04.02.2021, 11.46 Uhr

Terry Mills ist tot: Tragischer Corona-Tod! Promi-Agent mit nur 38 Jahren gestorben

Die Promiwelt trauert um Terry Mills. Der beliebte Künstleragent ist an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben. Er wurde nur 38 Jahre alt. Seine Freund und Fans sind bestürzt.

Promi-Agent Terry Mills ist an Covid-19 gestorben. (Symbolfoto) Bild: AdobeStock/ Alexandra Bonin

Traurige Nachrichten aus Großbritannien. Der angesehene Promi-Agent Terry Mills hat den Kampf gegen seine Covid-19-Erkrankung verloren. Der Chef der Big Talent Group ist im Alter von nur 38 Jahren gestorben. Das berichtete zuerstMax Bowden auf Instagram.

Terry Mills ist tot: Max Bowden trauert um verstorbenen Promi-Agent

Sein Freund, ein Ex-East Enders-Star bestürzt Terry Mills Ableben zutiefst. Er schrieb: "Ich werde dich bis zu meinem letzten Atemzug lieben. Du hast mich aufgenommen, als mich niemand sonst haben wollte. Du hast auf mich aufgepasst und mich beschützt, als ich am Tiefpunkt war. Du hast mich genährt und mir geholfen, das Licht zu sehen. Du hast meine Füße besprüht, wenn sie im Haus stanken." 

"Du hast dich nur um die Menschen gekümmert, die du geliebt hast. Wenn es schlimm wurde, haben wir uns auf dem Sofa in Marylebone aneinander gekuschelt wie zwei Kleinkinder und uns gesagt, wir schaffen das", schrieb er weiter. Max Bowden bezeichnete ihn als Kämpfer, der gegen alles angekämpft hätte und gewann. "Und dieses Mal hat dich dieses verdammte Virus erwischt. Aber du hast trotzdem gekämpft."

Sein Verlust schmerzt ihn sehr: "Ich kann mir ein Leben ohne dich nicht vorstellen. Ich will kein Leben ohne dich. Die letzten Nachrichten, die wir uns geschickt haben, bevor Du krank wurdest, waren, dass wir uns lieben. Und das werde ich immer tun. Ich danke dir für alles, was du mir gegeben hast. Mein Leben wird nie mehr dasselbe sein. Schlaf gut, mein wunderbarer Freund."

Große Trauer im Netz um verstorbenen Terry Mills

Unter dem Beitrag trauern seine Follower mit ihm um Terry Mills. Auch auf Twitter ist die Trauer groß. "So shocked and saddened to hear of the passing of #TerryMills. A lovely man and real character within the entertainment world who will be truly missed. Covid-19 is a horrible virus. Fly high Mr Mills x", schrieb die Journalistin Tina Cambell.

Schon gelesen? Große Trauer! Schauspiellegende mit 96 Jahren gestorben

Terry Mills infizierte sich in Mexico mit dem Coronavirus

Wie der "Daily Mirror" am Donnerstag mitteilte, infizierte er sich während einer Geschäftsreise in Cancun in Mexico mit dem Coronavirus Sars-CoV-2. Er zog sich eine Lungenentzündung zu und musste daraufhin in ein Koma versetzt und beatmet werden, schrieb Sarah Robertson auf einer Spendenseite für Terry Mills. Sie sammelte Geld für seine Behandlung, weil seine Versicherung nur die Behandlung der ersten 24 Stunden übernehme, heißt es in dem Text. 

Stars spendeten für Krankenhausbehandlung von Terry Mills

"Die Kosten sind astronomisch, aber man kann keinen Preis auf das Leben eines Menschen setzen und wir sind der Gnade des Playa Med Hospital in Cancun ausgeliefert. Wir haben uns zusammengetan und alles, was wir haben, in die Waagschale geworfen, um Terry ein Krankenhausbett zu kaufen, in dem er Sauerstoff und Antibiotika erhält, aber sein Zustand hat sich verschlechtert und die Ärzte sagten, er müsse an ein Beatmungsgerät angeschlossen werden, wenn er das überleben soll."

Sie schrieb weiter: "Wir sind verängstigt. Wir möchten dort sein und Terrys Hand halten, aber das dürfen wir nicht und wir müssen innerhalb der nächsten zehn Tage weitere 100.000 Pfund aufbringen, um diese lebensrettende Behandlung zu bezahlen." Zahlreiche Stars spendeten für Terry darunter Olivia Newton John, Spurs-Star Harry Wink, die Besetzung von EastEnders oder TOWIE-Star Yazmin Oukhellou.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/sig/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser