12.01.2021, 09.48 Uhr

Marc Bator privat: Schauspiel und HSV! So lebt er abseits der Sat.1-Nachrichten

Marc Bator hat eine ganz besondere Stimme – eine, die man sofort wiedererkennt. Wer hat sie nicht schon mal gehört - ob bei der Tagesschau, in den Tagesthemen oder auch als Nachrichtensprecher für Sat.1? Was man alles noch zu dem sympathischen Sprecher wissen sollte, erfahren Sie hier.

Der ehemalige "Tagesschau"-Sprecher Marc Bator ist seit 2013 bei Sat.1 für die Nachrichten verantwortlich. Bild: picture alliance / dpa | Georg Wendt

Marc Bator wurde am 4. Dezember 1972 in Hannover geboren. Schon während seiner Schulzeit absolvierte er verschiedene Praktika im Bereich der Medien und war bei Radio ffn und NDR 1 Niedersachsen. Nach dem Abitur verdiente er sich beim NDR seine ersten Sporen als Radiomoderator. Anschließend zog es ihn in die Hansestadt Hamburg, wo er ein Volontariat bei Alsterradio begann. Um seine außergewöhnliche Stimme noch weiter zu festigen und seine Fähigkeiten als Sprecher zu fundieren, nahm er professionellen Sprechunterricht.

Marc Bator und der Beginn seiner Karriere beim Fernsehen

Nach seinen Stationen fürs Radio zog es den versierten Sprecher zum Fernsehen und er wird 1994 Sprecher für "ran – Sat.1 Fußball". Insgesamt sechs Jahre lang agierte er im Studio für das Sportmagazin. Seine markante Stimme ist aber nicht nur beim Sport zu hören, er lieh sie auch verschiedenen Einspielungen für Werbespots. Im Jahr 2000 begann er seine Karriere bei der "Tagesschau" in der ARD - erst als Off-Sprecher und ein Jahr später als Sprecher vor der Kamera. Bald war er im "Morgenmagazin" mit dabei, am Nachmittag und auch in der Prime Time am Abend. 2005 wurde er dann Sprecher der Königsklasse – die "Tagesschau" um 20 Uhr.

Lesen Sie auch: Till Nassif privat: Hier ist er auch abseits des ARD-"Moma" erfolgreich.

Marc Bator - vielseitig und charismatisch

Neben seiner Tätigkeit als Nachrichtensprecher der "Tagesschau" moderierte er aber noch andere Sendungen und Magazine. So war er für "Nordtour – das norddeutsche Reise- und Wohlfühlmagazin" beim NDR mit dabei und als Nachrichtensprecher im Hamburg-Journal. Es folgte 2007 "Neues im Norden" für den NDR und "Mein gutes Recht" für den WDR. 2013 wechselte Marc Bator dann von den Öffentlich-Rechtlichen zum Privatfernsehen und wurde von Sat.1 übernommen. Dort spricht er seitdem die Nachrichten und ist für diverse andere Formate im Studio.

Marc Bator als Schauspieler

Vor der Kamera gefällt es dem smarten Sprecher schon ganz gut – aber warum nicht auch als Schauspieler performen? Der blonde Beau ist in einer Folge des "Großstadtreviers" zu sehen ebenso wie beim "Tatort: Auf der Sonnenseite". Auch spielt er bei dem deutschen Thriller "Who I am – Kein System ist sicher" und der Komödie "Willkommen bei den Hartmanns" mit. 2017 ist er in der Krimiserie "Einstein" mit dabei.

Marc Bator ganz sportlich

Er liebt den Sport und das auf allen Kanälen. Selbst als begeisterter Radsportler unterwegs gründete er 2014 das Unternehmen Teamvision Sports GmbH, das sich um Management und Marketing von Radprofis kümmert. Zu seinen Klienten gehören Pascal Ackermann, Max Walscheid und Lisa Brennauer. 2013 zeichnete er als Präsident des Radsportverbandes Hamburg verantwortlich. Auf Instagram kann man viele schöne Bilder von seiner Leidenschaft des Radsports bewundern.

Marc Bator und der HSV

Sein Herz schlägt auch für den Fußball und so war er gemeinsam mit Lotto King Karl und Dirk Böge von 2007 bis 2010 Stadionsprecher des HSV im Hamburger Volksparkstadion. Hamburg, meine Perle ...

Marc Bator privat

Der Nachrichtensprecher ist seit 2004 mit seiner Frau Hellen Bator verheiratet. 2016 verließ er seine Ehefrau und zog aus dem Haus der Familie in Berlin aus. Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder. Einige Monate nach der Trennung gaben Marc und Hellen Bator der "Bild" ein gemeinsames Interview, in dem sie über einen Neuanfang als Paar sprachen."Wir sind auf dem Weg dahin, wieder zueinander zu finden.", sagte Bators Frau damals.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser