Von news.de-Redakteur - 08.11.2020, 11.46 Uhr

Bones Hillman ist tot: Legendärer Midnight-Oil-Bassist stirbt Krebs-Tod mit 62 Jahren

Musikfans müssen sich von Bones Hillman verabschieden. Der legendäre Bassist der australischen Kult-Band Midnight Oil erlag nun seinem Krebsleiden, wie die Band im Netz mit einem emotionalen Nachruf öffentlich machte.

Musikfans müssen sich von Bones Hillman verabschieden. Bild: AdobeStock / santiago silver (Symbolbild)

Die Musikwelt trauert um eine echte Legende mit Kult-Status: Bones Hillman ist tot. Der bekannte Bassist (bürgerlich: Wayne Gifford) der Band Midnight Oil erlag am Sonntagmorgen in seinem Haus in Milwaukee, USA, einer langwierigen Krankheit. Er wurde nur 62 Jahre alt. Die Band selbst bestätigte den Tod ihres langjährigen Mitglieds mit einem emotionalen Statement im Netz.

Bones Hillman ist tot: Todesursache Krebs! Midnight-Oil-Bassist stirbt mit 62 Jahren

Auch über die Todesursache herrscht bereits Klarheit: Bones Hillman hatte an einer Krebserkrankung gelitten, wie Midnight Oil in dem Statement selbst ausführen. Diesen Kampf hatBones Hillman jetzt verloren. Bones war in Fan- und Musiker-Kreisen auch als "der Bassist mit der schönen Stimme" bekannt geworden.

Mighnight-Oil-Star Bones Hillman ist gestorben: "Der Bassist mit der schönen Stimme" ist tot

In einer herzzerreißenden Erklärung schrieb Midnight Oil: "Wir trauern um unseren Bruder Bones Hillman, der heute den Kampf gegen den Krebs verloren hat und in seinem Haus in Milwaukee verstorben ist. Er war der Bassist mit der schönen Stimme, das Bandmitglied mit dem Sinn für bösen Humor und unser brillanter musikalischer Kamerad.", heißt es dort.

"Bones kam 1987 zu Midnight Oil, nachdem er in verschiedenen Kiwi-Bands, insbesondere The Swingers, gearbeitet hatte. Seit Blue Sky Mining hat er bei jeder Midnight Oil-Aufnahme gespielt und gesungen, und wir haben Tausende von Gigs zusammen gespielt. Wir werden unseren geliebten Freund und Begleiter mehr als vermissen und wir senden Denise, die für ihn ein Turm der Stärke war, unser aufrichtiges Mitgefühl." Zum Abschluss ihrer Erklärung sagten sie: "Haere rā Bonesy von Jim, Martin, Peter & Rob."

Nach dem Tod von Bones Hillman: Hugh Jackman trauert im Netz

Der Tod des Musikers führte zu zahlreichen Beileidsbekundungen im Netz. Der Hollywood-Schauspieler Russell Crowe schrieb zum Beispiel: "R.I.P. Bones Hillman. Was für ein großartiger Kerl er war. Traurige, traurige Nachricht." Ein am Boden zerstörter Fan ergänzte: "Dies sind schreckliche Neuigkeiten an so einem besonderen Tag. Midnight Oil ist eine der größten Bands Australiens. RIP Bones Hillman #MidnightOil."

Lesen Sie auch: US-Rapper (26) auf offener Straße erschossen

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser