21.10.2020, 07.57 Uhr

Tony Lewis ist tot: Mit nur 62 Jahren! Britische Musik-Legende plötzlich gestorben

In den 1980er Jahren sorgte Tony Lewis mit seinen Bandkollegen von "The Outfield" musikalisch für Furore. Jetzt ist der Sänger und Bassist im Alter von nur 62 Jahren plötzlich und unerwartet gestorben.

Trauer in der Musikwelt: Tony Lewis, der Frontmann von "The Outfield", ist im Alter von nur 62 Jahren gestorben (Symbolbild). Bild: Adobe Stock / George Dolgikh

Mitte der 1980er Jahre sprossen neue Bands wie Pilze aus dem Boden - vor allem in Großbritannien reihte sich eine Popsensation an die andere. Eine der Combos, die die Musikwelt ausgehend von den britischen Inseln eroberte, war The Outfield mit Tony Lewis als Sänger und Bassist an der Spitze. Jetzt müssen Musikfans jedoch die traurige Nachricht vom Tod des britischen Musikers verkraften: Tony Lewis ist im Alter von nur 62 Jahren gestorben.

Tony Lewis ist tot: "The Outfield"-Frontmann mit nur 62 Jahren gestorben

Den Tod des Outfield-Frontmanns machten die Hinterbliebenen des gebürtigen Londoners auf dessen Twitter-Kanal mit einer virtuellen Traueranzeige öffentlich. "Mit großer Trauer und Bestürzung müssen wir bekanntgeben, dass Tony Lewis unerwartet verstorben ist", heißt es in dem Tweet. "Er war eine wunderschöne Seele, die so viele Menschen mit seiner Liebe, seinem Geist und seiner Musik berührt hat. Er hat seine Fans innig geliebt und jede Möglichkeit genutzt, euch alle persönlich zu treffen", so der Nachruf weiter. Zur Todesursache des am 19. Oktober 2020 verstorbenen Musikers wurden in dem Statement keine Angaben gemacht.

Tony Lewis feierte mit "The Outfield" Musik-Erfolge in den USA

Die musikalische Erfolgsgeschichte von "The Outfield" begann, als sich die von Tony Lewis, John Spinks und Alan Jackman gegründete Band noch "The Baseball Boys" nannte. Mit ihrem Debütalbum "Play Deep" traf die Londoner Band vor allem in den USA voll ins Schwarze, dort erhielt die Scheibe Doppelplatin. Nach rund zehn Jahren, in denen sechs Alben erschienen, verabschiedeten sich "The Outfield" in eine Bandpause, doch Ende der 1990er Jahre glückte der Gruppe ein Comeback, das mit Live-Auftritten und Plattenveröffentlichungen bis 2011 anhalten sollte. Sieben Jahre später machte Tony Lewis ohne seine Bandkollegen weiter und veröffentlichte im Sommer 2018 sein Soloalbum "Out of the Darkness".

"The Outfield"-Fans in Trauer: Auch Gitarrist John Spinks ist früh gestorben

Für die Fans von "The Outfield" ist der Tod von Tony Lewis der zweite Schicksalsschlag innerhalb weniger Jahre. Bereits 2014 starb mit Gitarrist John Spinks ein weiteres Mitglied der Gruppe - Spinks verlor mit nur 60 Jahren den Kampf gegen den Leberkrebs

Tony Lewis hinterlässt "Hollywood Reporter" zufolge seine Ehefrau Carol, mit der er 35 Jahre lang verheiratet war, seine beiden Töchter Rosie und Gemma sowie drei Enkelkinder.

Auch lesenswert: Todesschock! "AC/DC"-Bassist überraschend gestorben

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser