Von news.de-Redakteurin - Uhr

Pamela Anderson: Verboten heiß! HIER sprengt "Baywatch"-Granate beinahe den Stoff weg

Wenn sich jemand mit Bademode auskennt, dann Pamela Anderson. Die Blondine wurde im roten "Baywatch"-Badeanzug weltberühmt. Nun wird die 53-Jährige selbst zur Designerin und entwirft ihre eigene Kollektion. Und die dürfte äußerst heiß werden.

Pamela Anderson räkelt sich auf Instagram. Bild: dpa

Ein roter Badeanzug machte Pamela Anderson berühmt. Mit "Baywatch" ist zwar schon lange Schluss, doch die 53-Jährige räkelt sich noch immer halbnackt vor der Kamera. Mehr als 1,1 Millionen Nutzer dürfen sich auf Instagram regelmäßig an freizügigen Schnappschüssen ergötzen. Mit ihrem neuesten setzt Pamela Anderson allerdings gänzlich neue Maßstäbe.

XS-Badebombe! In diesem Einteiler geizt Pamela Anderson nicht mit ihren Reizen

Mit wild gespreizten Beinen lauert die Sexbombe wie eine Raubkatze auf einer Treppe und fixiert dabei mit verführerischem Blick die Kamera. Doch erst ihr Outfit macht aus dieser Pose pure Erotik. Pamela Anderson trägt nämlich einen extrem knapp geschnittenen Badeanzug. Vor allem an der Oberweite mangelt es deutlich an Stoff. Es wirkt beinahe so, als würden jeden Moment ihre Brüste herauspurzeln. Jedoch überlässt die 53-Jährige nichts dem Zufall: So verdeckt ihr Fuß zu tiefe Einblicke in die Leistengegend.

Heiße Ankündigung! Eigene Bademodenkollektion von Pamela Anderson

Auf dem Foto wirkt Pamela Anderson so, als würde sie sich zum Angriff bereit machen. Und Tatsache: Die Blondine hat etwas Großes vor."Creating new bathing suits" (auf Deutsch: "Neue Badeanzüge kreieren"), schreibt Pamela Anderson zu ihrem Instagram-Beitrag. Die "Baywatch"-Nixe plant eine eigene Bademodenkollektion. Schließlich gibt es niemanden, der besser dafür geeignet wäre als sie. Mehr als 23.000 Fans finden die Idee schon mal hervorragend.

Auch andere Promis haben ihre eigene Bademodenkollektion. So verkaufen Liz Hurley, Emily Ratajkowski, Alessandra Ambrosio und viele weitere ihre selbst entworfenen Bikinis und Badeanzüge. Mit der Kollektion von Pamela Anderson dürfte es somit an den Stränden dieser Welt noch heißer werden.

Sie können den Instagram-Beitrag von Pamela Anderson nicht sehen? Dann hier entlang.

Lesen Sie auch:Beine breit! Diese Pose ist das GEGENTEIL von Entspannung.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/loc/news.de

Themen: