18.08.2020, 08.24 Uhr

James Whale krank: Horror-Diagnose! Radio-Moderator kämpft gegen den Krebs

Als Moderator bei talkRADIO sorgt James Whale seit Jahren für gute Unterhaltung bei seinen Zuhörern - jetzt kämpft der 69-Jährige seinen härtesten Kampf. Der Moderator bekam eine schockierende Krebs-Diagnose.

Der britische Radio-Moderator James Whale kämpft unter anderem gegen Lungenkrebs (Symbolbild). Bild: Adobe Stock / Minerva Studio

Seit fünf Jahrzehnten dreht sich im Leben von James Whale alles um das Thema Rundfunk. Der Brite, inzwischen 69 Jahre jung, begann seine Laufbahn als Kaufhaus-DJ und arbeitete sich zu einer bekannten Persönlichkeit in Radio und Fernsehen empor. Aktuell moderiert das Radio-Urgestein eine eigene Sendung bei talkRADIO - doch James Whales Fans dürften sich aktuell vorrangig um die Gesundheit ihres Idols Sorgen machen.

Radio-Star nach Krebs-Diagnose operiert - 20 Jahre später kehrt der Albtraum zurück

Der beliebte Moderator, der im Mai 2020 seinen 69. Geburtstag feierte, bekam bereits vor zwei Jahrzehnten eine niederschmetternde Diagnose. Damals erfuhr der Radiostar von seinen Ärzten, dass er an Nierenkrebs erkrankt sei. Whale unterzog sich zwar einer Operation, bei der ihm eine Niere samt Tumor entfernt wurde,doch eine Chemotherapie im Kampf gegen den Krebs lehnte der Moderator ab. Nun der Schock: Der Krebs ist zurückgekehrt, bei James Whale wurden Metastasen in mehreren Organen festgestellt.

Metastasen in Lunge, Hirn, Wirbelsäule: James Whale macht Krebsleiden öffentlich

"Der kleine Bastard hat gestreut", erklärte James Whale im Interview mit der britischen "Sun". "Es sitzt in meiner verbliebenen Lunge. Ich habe einige Läsionen in der Lunge, in meiner Wirbelsäule, in meinem Gehirn." Für James Whale, der 2016 in der englischen Ausgabe von "Promi Big Brother" dabeiwar, dürfte die schockierende Krebs-Diagnose traurige Erinnerungen wecken. Erst vor zwei Jahren bekam James Whales Ehefrau Melinda Maxted die Diagnose, dass sie an Lungenkrebs im Endstadium erkrankt sei. Nur wenige Monate nach der Hiobsbotschaft starb Melinda Maxted.

Beliebter Radiomoderator will gegen den Krebs kämpfen

Nach der ärztlichen Diagnose, dass er Metastasen entwickelt habe, dachte James Whale nach eigener Aussage daran, Sterbehilfe in Anspruch zu nehmen. Inzwischen hat der 69-Jährige seine Meinung geändert und will nun mit aller Kraft gegen seine Krebserkrankung kämpfen. Sein erklärtes Ziel: Der Radiomoderator, der mit seiner verstorbenen Frau zwei Söhne hat, will unbedingt seinen 70. Geburtstag im Mai 2021 erleben.

Schon gelesen? MDR trauert! TV- und Radio-Moderator (76) plötzlich gestorben

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de