06.02.2020, 11.05 Uhr

Leila Janah tot: Krebs-Drama! Plattform-Gründerin mit 37 gestorben

Die Medien-Welt ist geschockt. Gründerin und CEO der Daten-Plattform "Samasource" ist mit nur 37 Jahren an den Folgen einer seltenen Krebserkrankung gestorben. In einem rührenden Post nehmen ihre Kollegen nun Abschied.

Leila Janah ist mit nur 37 Jahren an einer seltenen Krebserkrankung gestorben. (Symbolbild) Bild: Adobe stock/ Alexandra Bonin

Sie hat gegen den Krebs gekämpft. Am Ende hat sie die Krankheit aus dem Leben gerissen. Die amerikanische Unternehmerin Leila Janah ist mit nur 37 Jahren am 24. Januar gestorben.

Leila Janah ist tot: Samasource-Unternehmerin an Liposarkom gestorben

"In tiefer Trauer müssen wir verkünden, dass Leila Janah, 'Samasource'-Gründerin und CEO, in der vergangenen Nacht an den Folgen eines Liposarkoms verstorben ist", steht in einem offiziellen Statement zum Tod von Leila Janah auf dem Instagram-Account ihrer Daten-Plattform "Samasource". Ein Liposarkom ist ein seltener, langsam wachsender und bösartiger Tumor des Weichteilgewebes. In der Regel tritt diese Krebsform hauptsächlich im Alter zwischen 50 und 70 Jahren auf. Eine Erkrankung in jungen Jahren ist eher selten.

Im zweiten Absatz zollen ihre Kollegen der erfolgreichen Unternehmerin Tribut."Ihr Engagement für eine bessere Welt war beispiellos und die Auswirkungen ihrer Arbeit werden über Generationen hinweg spürbar sein. Wir werden sie jeden Tag vermissen".

Sie können das offizielle Statement zu Leila Janahs Tod nicht sehen? Dann klicken Sie hier.

Instagram-Follower reagieren emotional nach Leila Janahs Tod

Auch die Follower nimmt ihr Tod mit. "What a terrible loss, someone who made a real difference and had a big heart. May she Rest In Peace" (Auf Deutsch: "Was für ein schrecklicher Verlust, jemand, der einen wirklichen Unterschied gemacht hat und ein großes Herz hatte. Möge sie in Frieden ruhen", schreibt eine Nutzerin. Die anderen Fans reagieren ähnlich betroffen. Für die ganzen Glückwünsche bedanken sich die Kollegen mit einem weiteren Post auf dem Account im Foto- und Video-Netzwerk. Sie zeigten sich gerührt davon, dass so viele Menschen "die Erinnerung an sie geteilt haben, um so ihr Leben und ihren Einfluss zu feiern".

Leila Janah kämpfte gegen den Krebs

Während ihrer Krebs-Behandlung hielt sie ihre Follower auf ihrem eigenen Instagram-Account dem auf dem Laufenden. Ihr letzter Post vom 21. November 2019 zeigt sie in einem Operationssaal. Sie schreibt: "Ich lasse mir einen (kleinen) Tumor am Nacken entfernen, der auf ein Nervenbündel drückt. Es fühlt sich an, als ob jemand Nägel in mein Schlüsselbein hämmern würde".

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Last post for a while...but it was too surreal a day not to share. Today I started radiation — excruciating because the (small) tumor in my neck hits a bundle of nerves and it’s like someone is hammering nails into my clavicle ????. But hours earlier (???????? scroll for news!), we announced a fundraise and for-profit spinout for @samasource that changes the game for our industry, and creates a huge windfall for the original nonprofit I founded 11 years ago. Could not be more grateful to our investors and team for making my dream come true. Two steps forward today!! I feel like this raise is a punch in my cancer’s face ???????????? #sarcoma #sarcomaawareness #radiation #cancerfighter #samasource

Ein Beitrag geteilt von Leila Janah (@leilajanah) am

Die erfolgreiche Karriere von Leila Janah

Leila Janah war eine aufstrebende Unternehmerin. Die am 9. Oktober 1982 in New York geborene Tochter indischer Einwanderer, studierte an der Harvard Universität. Nach ihrem Abschluss 2005 unterrichtete sie in Ghana. 2008 gründete sie dann "Samasource". Für die Firma konnte sie namhafte Firmen wie Microsoft oder Google als Klienten gewinnen. Außerdem gründete sie die Non-Profit-Organisation Samaschool und war als Mitbegründerin der Fair-Trade-Beauty-Marke LXMI tätig.

FOTOS: Von Kylie Minogue bis Hugh Jackman Diese Stars erhielten die Schockdiagnose Krebs
zurück Weiter Diese Promis erhielten bereits die Schockdiagnose Krebs (Foto) Foto: YLMJ/ImageCollect/Birdie Thompson/AdMedia/spot on news Kamera

Schon gelesen? Krebs-Drama! "Star Wars"-Star (81) gestorben

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser