Von news.de-Redakteurin - 29.04.2020, 13.21 Uhr

Loiza Lamers privat: Früher hieß sie Lucas! SO steinig war ihr Weg als Transgender-Model

Loiza Lamers hat erreicht, wovon viele junge Mädchen träumen: Eine Karriere im Model-Business. Nur wurde die "Holland's next Topmodel"-Gewinnerin nicht als Frau geboren! Früher hieß sie Lucas. DAS müssen Sie über das Transgender-Model wissen.

Loiza Lamers wurde als Junge geboren. Bild: dpa

14 Prominente schnüren bei RTL in wenigen Wochen erneut ihre Tanzschuhe und wirbeln gemeinsam mit ihren Profitänzern bei "Let's Dance" übers Parkett. Wie üblich finden sich unter den Kandidaten zahlreiche namhafte deutsche Stars. Echte Promis sozusagen, die man, anders als bei den Dschungelstars, auch tatsächlich kennt.

Loiza Lamers als Kandidatin bei "Let's Dance" 2020

So geben sich in diesem Jahr unter anderem RTL-Moderatorin Ulrike von der Groeben, Wendler-Freundin Laura Müller (der Promi-Status sei an dieser Stelle einmal dahingestellt), Musiker John Kelly oder auch Sabrina Setlur die Ehre. Ein Name allerdings, dürfte den meisten "Let's Dance"-Fans nichts gesagt haben: Loiza Lamers. Wir haben für Sie nachgeforscht, was es über die "Holland's Next Topmodel"-Gewinnerin und zugleich weltweit erste Transgender-Siegerin zu erfahren gibt.

Loiza Lamers privat: Transgender-Model früher Junge namens Lucas

Geboren wurde Loiza Lamers am 9. Januar 1995 als Lucas Lamers im niederländischen Driel. Schon früh in ihrem Leben wusste die heute 25-Jährige, dass sie kein Junge sondern ein Mädchen ist. "Meine Eltern und meine engsten Freunde haben mich immer unterstützt – aber in dem holländischen Dorf Driel haben das nicht viele akzeptiert. Ich wurde dafür gemobbt, bespuckt und verprügelt von Unbekannten auf der Straße", sagt Loiza Lamers gegenüber der "Bild"-Zeitung. Seine Geschlechtsumwandlung begann das Model schon sehr früh in seiner Kindheit und wurde während dieses Prozesses sogar von einem Film-Team begleitet. Dabei entstand der Dokumentarfilm "Van Lucas naar Luus" (Von Lucas zu Luus).

Loiza Lamers gewinnt Topmodel-Casting als erstes Transgender-Model weltweit

Zwei Jahre vor ihrer Teilnahme an der Castingshow "Holland's Next Topmodel" wagte Loiza Lamers schließlich im Alter von 18 Jahren den letzten Schritt und unterzog sich einer Geschlechtsumwandlung. In der Show outete sie sich erst als Transgender-Model, als Gerüchte im Internet hochkochten. Auch die Produzenten hatten bis dato keine Ahnung, dass sie eine Transfrau ist. Am Ende setzt sich Loiza Lamers gegen ihre Konkurrenten durch und wurde das weltweit erste Transgender-Model, dass bei dem "Topmodel"-TV-Franchise gewinnt.

Loiza Lamers nackt: Transgender-Model versext Instagram

Klickt man sich heute durch das Instagram-Profil von Loiza Lamers, so ist nur schwer zu glauben, dass diese bildschöne junge Frau, einmal ein Mann gewesen ist. Wie wohl sich die 25-Jährige in ihrer Haut fühlt, beweisen zahlreiche Fotos in knappen Dessous und Bikinis. Auf mehreren Bildern präsentiert sich die baldige "Let's Dance"-Kandidatin sogar komplett nackt. Was für ein Anblick!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Professional daydreamer...

Ein Beitrag geteilt von Loiza Lamers (@loizalamers) am

Sie können das Instagram-Bild nicht sehen? Klicken Sie hier!

Sie können das Instagram-Bild nicht sehen? Klicken Sie hier!

Sie können das Instagram-Bild nicht sehen? Klicken Sie hier!

Sie können das Instagram-Bild nicht sehen? Klicken Sie hier!

Vergeben oder Single? Hat Loiza Lamers einen Freund?

Übrigens: Bevor Loiza Lamers die Castingshow gewann, arbeitete sie als Friseurin. Den Modellvertrag, den der Gewinn mit sich brachte, lehnte Loiza Lamers am Ende ab. Ob Loiza Lamers momentan allein durchs Leben schreitet oder einen Freund hat, ist aktuell nicht bekannt.

FOTOS: "Let's Dance" 2020 DIESE Promis schwingen für RTL das Tanzbein
zurück Weiter Das sind alle 14 "Let's Dance"-Promis 2020 (Foto) Foto: imago/Jörg Schüler/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser