Von news.de-Redakteurin - 06.11.2019, 11.04 Uhr

Martina Big alias Malaika Kubwa: Trotz Körbchengröße S bläst sie ihre XXL-Brüste wieder auf

"Big is not Big enough": Körbchengröße S reichten Martina Big nicht aus. Die "Afrikanerin aus der Eifel" legte sich erneut unters Messer. Doch die Brustvergrößerung war nicht ohne Komplikationen möglich.

"Big is not Big enough" ist das Motto von Martina Big Bild: AdobeStock_Ambartsumian

Mit der Körbchengröße S hat Martina Big die größten Brüste Europas. Doch das war der 31-Jährigen scheinbar noch nicht genug. Die gebürtige Deutsche, die sich vor ein paar Jahren in Afrika als Malaika Kubwa taufen ließ, legte sich nun erneut unters Messer und pumpte ihre Brüste auf ein neues, beängstigendes Level.

Nach Körbchengröße S! Martina Big lässt Brüste erneut vergrößern

"Ich habe tolle Neuigkeiten. Ich hatte eine weitere Brust-Op und eine weitere Auffüllung. Meine Brüste sind jetzt noch größer", schreibt die selbsternannte "Afrikanerin aus der Eifel" auf Facebook. Dazu teilt sie ein Foto aus dem Krankenbett. Sie trägt einen überdimensionalen BH und lächelt in die Kamera. Ihren Körper versteht die 31-Jährige als Gesamtkunstwerk. Seit 2012 vergrößerte sie ihre Brüste in mehreren Operationen. Doch damit nicht genug: Ab 2017 hat sich ihr äußeres Erscheinungsbild komplett gewandelt. Inzwischen ist Martina Big dunkelhäutig.

Sie können das Facebook-Foto von Martina Big nicht sehen? Dann klicken Sie hier.

Komplikationen bei Brust-OP! Ärzte weigerten sich

Doch ihre erneute Brustvergrößerung bereitet Sorgen. Zahlreiche Ärzte weigerten sich bislang, die Brüste von Martina Big noch weiter zu vergrößern. Doch nun hat sich scheinbar ein Arzt getraut. "Ich habe in letzter Zeit mehrmals versucht, meine Brüste aufzufüllen, aber bei der rechten Brust gab es immer einen hohen Widerstand, der dies verhinderte", schreibt die 31-Jährige auf Facebook."Das Problem ist, dass die Expander, da sie noch größer werden, auch einen sehr langen Schlauch zwischen der Klappe und dem Implantat benötigen. Diese Röhre war an zwei Stellen verwickelt."

Sie können das Instagramfoto von Martina Big früher und heute nicht sehen? Dann hier entlang.

Martina-Big-Fans freuen sich über größere Brüste

Ihre Fans sind angesichts der gigantischen Oberweite überwältigt. "Ich wünsche dir eine schnelle Genesung und alles Gute mit den neuen Babys", heißt es in einem Kommentar. "Herzlichen Glückwunsch zu deinen neuen Brüsten !!! Sie sind jetzt wirklich riesig", meint ein anderer Fan.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser