29.10.2019, 18.55 Uhr

Sarah Joelle Jahnel ist schwanger: Wer ist der Vater des Babys?

Die Sängerin Sarah Joelle Jahnel ist im sechsten Monat schwanger, wie jetzt bestätigte. Geplant gewesen sei dies nicht, glücklich ist sie dennoch. Warum sie sich erst jetzt mitteilt, erfahren Sie hier.

Sarah Joelle Jahnel (30) ist im sechsten Monat schwanger, das bestätigte die Sängerin in einem RTL-Interview. Ihre Schwangerschaft sei "eine sehr große Überraschung" und nicht geplant gewesen, sagte sie: "Aber ich bin sehr glücklich."

Sarah Joelle Jahnel im sechsten Monat schwanger - Doch wer ist der Vater?

Zum Vater des Kindes wollte sich die 30-Jährige nicht äußern. Das Baby sei "auf jeden Fall aus einer festen Beziehung heraus entstanden", momentan sei sie aber in keiner Beziehung: "Ich bin auch ganz zufrieden mit allem so wie es ist." Der Plan sei trotzdem, das Kind gemeinsam mit dem Vater aufzuziehen.

Über ihr zukünftiges Leben als Mutter sagt sie: "Ich wünsche mir schon eine gewisse Kontinuität für mich und mein Kind." Sie wolle aber als Mama sehr aktiv bleiben. Die Sängerin ist bekannt durch TV-Auftritte unter anderem bei "Deutschland sucht den Superstar", "Adam sucht Eva - Promis im Paradies" oder "Dschungelcamp: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!".

Auch das Geschlecht von Sarah Joelle Jahnels Nachwuchs ist schon bekannt

Wie die 30-Jährige selbst bestätigte, war lange Zeit nicht klar, ob alles ohne Komplikationen verlaufen würde. Doch nun ist sie sicher genug, die frohe Botschaft mit der Welt zu teilen. Außerdem hat sie noch eine persönliche Information über das Kind zu teilen. Ohne ein großes Geheimnis darum zu machen, freute sie sich sagen zu können, dass es ein Mädchen wird.

Noch im Oktober zeigte sich Sarah Joelle schlank und sexy auf Instagram. Mit verführerischem Blick lächelt sie in die Kamera. Vom Baby-Bauch ist da noch nichts zu sehen. Wir freuen uns auf das erste "Kugel"-Foto.

Die können das sexy Bild nicht sehen, dann klicken sie hier.

Baby-Kleidung gibt es hier

luj/kum/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser