11.08.2017, 09.32 Uhr

Kate Middleton: Ex-Butler packt aus! DARUM wird die Herzogin keine Lady Di

Paul Burrell ist der ehemalige Butler von Prinzessin Diana und er ist sich sicher: Kate hat nicht den gleichen "X Faktor" wie die Mutter von Prinz William. Was er damit meint und wie leid ihm diese Worte noch tun werden, lesen Sie hier.

Immer wieder wird Herzogin Kate mit ihrer Schwiegermutter Lady Di verglichen. Bild: dpa

Herzogin Kate hat es wahrlich nicht leicht. Sicherlich wusste sie, dass ihr Leben neben Prinz William kein normales werden würde, als sie ihm am 29. April 2011 in der Londoner Westminster Abbey das Ja-Wort gegeben hat. Doch es ist schon hart, was sich einige Personen anmaßen und wie schnell ein Urteil über die Herzogin von Cambridge gefällt wird. Ist sie nicht angeblich schon wieder schwanger (was nun wirklich jede Frau als Beleidigung empfinde würde), wird sie mit ihrer Schwiegermutter verglichen. Dabei hatte sie vermutlich nie vor, in die Fußstapfen von Lady Di zu treten.

Butler Paul Burrell vergleicht Kate Middleton mit Lady Di

Ihr neuester Kritiker behauptet, dass sie nicht den gewissen "X-Factor" hätte. Paul Burrell ist sich sicher, das beurteilen zu können, da er jahrelang im Dienst von Lady Di gestanden hat. Hunderte Male habe er neben der "Königin der Herzen" gestanden und die Magie gespürt, die sie umgab. Herzogin Kate hätte diese Magie nicht. Auf die Frage, wie oft er bereits neben Herzogin Kate gestanden habe, weiß er allerdings keine Antwort.

Prinzessin Diana, die am 22.6.1982, dem Tag nach der Geburt, mit Prinz William auf dem Arm und Ehemann Prinz Charles(l) und Herzogin Kate am 23.07.2013 vor dem mit ihrem Sohn neben Prinz William. Bild: dpa

So behauptete er in einem exklusiven Interview mit "9News", dass Kate Middleton, die Herzogin von Cambridge, ein "schönes, schönes Mädchen" sei, sie habe aber nicht die "magische Qualität", die ihre Schwiegermutter hatte. "Sie liebt ihren Mann hingebungsvoll, außer Frage ", sagte der 59-jährige ehemalige königliche Hausangestellte. "Aber das gewisse Etwas, was du den x-Faktor nennen würdest, ist nicht da. Ich traf Mutter Teresa, sie hatte es. Papst Johannes Paul II. hatte es. Die Königin hat es. Diana hatte es bestimmt. Kate nicht.", geht er hart ins Gericht.

Unpassender Vergleich zwischen Herzogin Kate und Lady Di: "Wie können Sie es wagen?"

Der Moderator der Show ist entsetzt. "Wie können Sie es wagen?", sagt er schockiert und bringt Burrell dazu, sich zu entschuldigen. Der ehemalige Butler versuchte sich damit zu erklären, dass Prinzessin Diana einzigartig und unersetzlich für ihn gewesen sei. Endgültig aus der Fassung bringt ihn der Moderator jedoch mit der Frage, wie Prinz William seine Aussagen wohl finden würde. Tja, da hat sich Burrell wohl mit dem Falschen angelegt.

Prinz Charles und Prinzessin Diana (links, am 21.03.1983) sowie Herzogin Kate und Prinz William (rechts, am 22.04.2014) vor Ayers Rock, den Heiligen Berg der australischen Ureinwohner. Bild: dpa

Butler Paul Burrell veröffentlichte vier Bücher über Freundschaft mit Prinzessin Diana

Burrell begann mit 18 Jahren im Royal Service im Buckingham Palace als Laufbursche zu arbeiten und wurde später Queen Elizabeth' persönlicher Diener. 1987 wurde er dann Prinzessin Dianas Butler und behielt diese Arbeit bis zu ihrem Tod im Jahr 1997. Burrell hat vier Bücher über seine Freundschaft mit Diana veröffentlicht.

Lesen Sie auch: Style-Check! Kann Fürstin Charlène Herzogin Kate übertreffen?

FOTOS: Kate Middleton vs. Prinzessin Diana Herzogin Kate und Lady Di im Stil-Vergleich
zurück Weiter Sowohl Prinzessin Diana und Prinz Charles als auch Herzogin Kate und Prinz William besuchten bereits das Wahrzeichen Ayers Rock in Australien - und beide Prinzgemahlinnen punkteten mit einer tadellosen Kleiderwahl. (Foto) Foto: UPI;William West/Pool/picture alliance/dpa Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mag/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser