01.08.2017, 14.11 Uhr

Kate Middleton: Prinz William schwer enttäuscht! Prinzessin Diana lässt die Herzogin abstinken

Kate Middleton gilt als eine der glanzvollsten Personen im britischen Königshaus - doch ausgerechnet im 20. Todesjahr ihrer Schwiegermutter Prinzessin Diana wird die Herzogin von Cambridge überstrahlt. Ausgerechnet Prinz William soll der bürgerliche Touch seiner Ehefrau sauer aufstoßen.

Kate Middleton und Prinz William besuchten jüngst Deutschland und weilten in Berlin, Heidelberg und Hamburg. Bild: Daniel Bockwoldt / picture alliance / dpa

Jahrelang gab es nur eine Person, die dem britischen Königshaus nicht nur den Staub von der Krone pustete, sondern das öffentliche Ansehen der Monarchie mit Herzlichkeit und ohne Berührungsängste aufpolierte: Natürlich ist die Rede von Prinzessin Diana, die im August 1997 bei einem Autounfall in Paris ihr Leben verlor.

Kate Middleton brachte nach Tod von Lady Di neuen Glanz ins Königshaus

Nach dem tragischen Tod der "Prinzessin der Herzen" fehlte der britischen Königsfamilie um Queen Elizabeth II. lange Zeit ein strahlendes Aushängeschild, das die Herzen des Volkes für sich gewinnen konnte. Erst die Bürgerliche Kate Middleton, die nach rund neun Jahren On-Off-Beziehung mit Prinz William im April 2011 seine Ehefrau und damit zur Herzogin von Cambridge wurde, ließ die angestaubte Monarchie neu erstrahlen und wurde schnell zum Liebling von Royals-Fans weit über die Grenzen Großbritanniens hinaus. Spätestens seit die gemeinsamen Kinder Prinz George (4) und Prinzessin Charlotte (2) für das Getrappel von Kinderfüßchen im Palast sorgen, darf sich Kate Middleton mit Fug und Recht als in den Herzen der Briten angekommen wähnen.

Böse Kritik! Herzogin Kate kann Prinzessin Diana NIE das Wasser reichen

Doch selbst wenn Herzogin Kate beim Volk beliebt ist - ihr erst wenige Tage zurückliegender Deutschlandbesuch mit Prinz William, Prinz George und Prinzessin Charlotte zeigte deutlich, dass der 35-Jährigen die Herzen nur so zufliegen - die Kritiker wollen nicht verstummen und sind nach wie vor der Meinung, die stets topgestylt auftretende Kate Middleton könne der Lichtgestalt Prinzessin Diana einfach nicht das Wasser reichen.

FOTOS: Kate Middleton vs. Prinzessin Diana Herzogin Kate und Lady Di im Stil-Vergleich
zurück Weiter Sowohl Prinzessin Diana und Prinz Charles als auch Herzogin Kate und Prinz William besuchten bereits das Wahrzeichen Ayers Rock in Australien - und beide Prinzgemahlinnen punkteten mit einer tadellosen Kleiderwahl. (Foto) Foto: UPI;William West/Pool/picture alliance/dpa Kamera

Kate Middleton stinkt gegen Prinzessin Diana ab - behauptet Lady Dis Biograph

Einer, der diese Meinung vehement vertritt, ist Andrew Morton, seines Zeichens Autor und Biograph von Lady Di, der unter anderem das Enthüllungbuch "Diana: Ihre wahre Geschichte" veröffentlichte. Morton zufolge werde es Kate Middleton nie schaffen, so glanzvoll aufzutreten wie Prinzessin Diana, schreibt das Klatschportal "Celeb Dirty Laundry" unter Berufung auf ein Interview, das Andrew Morton dem britischen Sender Sky News gegeben hat. Seiner Einschätzung zufolge kommt Kate Middleton gar nicht gut weg: Sie sei im Vergleich mit Prinzessin Diana bei weitem nicht so charismatisch und leidenschaftlich, wenn es um Wohltätigkeitsarbeit geht. Auch in Sachen Selbstständigkeit hapere es bei der Herzogin von Cambridge gewaltig - während Prinzessin Diana öffentliche Termine locker im Alleingang bewältigte, tritt Kate Middleton vorrangig an der Seite von Prinz William in Erscheinung.

Schämt sich Prinz William für seine bürgerliche Ehefrau Kate Middleton?

Kaum zu glauben, dass selbst aus dem Königspalast Kritik an Kate Middleton aufkeimen soll. Der Skandalautor hat nämlich offenbar einen Fürsprecher, der eigentlich am meisten zu Kate Middleton halten sollte: Prinz William! Es wird nämlich gemunkelt, dass der älteste Sohn von Prinzessin Diana und Prinz Charles ob der bürgerlichen Wurzeln seiner Ehefrau regelrecht gefrustet sein soll. Dass sich Kate Middleton zu leidenschaftslos in ihre repräsentativen Pflichten fügt, soll den 35-jährigen Prinzen massiv stören.

Lesen Sie auch: Nackedeis im Königshaus! So heiß geht's bei den Royals zu.

Liegt es Herzogin Kate einfach nicht im Blut, dem Vorbild von Prinzessin Diana gerecht zu werden? Immerhin wurde die Mutter von Prinz William und Prinz Harry in eine aristokratische Familie hineingeboren, während Kate aus einem bürgerlichen Elternhaus stammt. Außer durch schicke Frisuren und durchgestylte Outfits, so böse Zungen, habe Kate Middleton nicht viel zustande gebracht - ein Umstand, der Prinz William regelrecht peinlich sein soll. Bleibt abzuwarten, ob sich Kate in den kommenden Monaten mit mehr Elan in ihre Royalspflichten stürzt und ihre angeheiratete blaublütige Verwandtschaft stolz machen kann...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser