Von news.de-Volontärin - 20.08.2016, 08.00 Uhr

Helene Fischer, Kate Middleton und Co.: Eifersucht, Gier, Protz! Promi-Damen sündig wie nie

Eifersüchtig, gierig, protzig - die Promi-Damen haben sich in dieser Woche nicht von ihrer besten Seite gezeigt. Vor allem Helene Fischer, Verona Pooth und Kate Middleton waren in dieser Woche ganz besonders sündig. Was diese Promis in der vergangenen Woche verbrochen haben, erfahren Sie in unseren "Promi-News der Woche".

Pop-Prinzessin Helene Fischer und Kate Middleton haben sich in dieser Woche nicht von ihrer besten Seite gezeigt. Bild: dpa

Oh je! Auch in dieser Woche haben sich die Promis nicht mit Ruhm bekleckert. Stattdessen präsentierte sich die eine oder andere Dame von ihrer schlechtesten Seite. Pünktlich zum Wochenende zeigen wir Ihnen noch einmal alle Promi-Sünden der Woche. Das Motto der aktuellen Ausgabe: Eine Portion weniger Egoismus tut es auch!

Helene Fischer eifersüchtig

Helene Fischer beispielsweise scheint ihren Flori am liebsten ganz für sich allein haben zu wollen. Immerhin gab Florian Silbereisen jüngst ganz offen zu: "Wenn Andrea mich braucht, bin ich da – und umgekehrt ist es genauso." Doch kein Grund zur Sorge liebe Helene, Flori und Andrea kennen sich nun schon seit über 20 Jahren.

Nippel-Blitzer, Baby-Bauch und Protz-Alarm bei Verona Pooth

Werbe-Star Verona Pooth hingegen scheint zwar mit dem Teilen keine Probleme zu haben, dennoch zeigt sie gern ganz offen, was sie hat. Luxus-Hotels, schicke Autos, teure Klamotten - all das gehört zu Veronas Luxus-Leben dazu. Ist die 48-Jährige jetzt etwa unter die "Protzer" gegangen? Na zumindest versteht es die Ex-Frau von Dieter Bohlen, sich gekonnt in Szene zu setzen. Dann kann beim ganzen Gepose und Geprotze eben auch schon mal ein Nippel hervorblitzen. Ganz nebenbei sorgte sie in ihrem schwarzen Netzkleid auch noch für Schwangerschaftsgerüchte.

So eine Show kann aber auch nur Verona Pooth abliefern.

Herzogin Kate Middleton und Prinz William sind gierig und geizig

Wo die eine gern zeigt, was sie hat, so lassen sich andere derartigen Luxus am liebsten immer schenken. So auch Prinz William und Kate Middleton. Englischen Medien zufolge schlauchen sich die Royals nämlich am liebsten bei Freunden durch. Zumindest wenn es um die Urlaubsunterkünfte der royalen Familie geht. Damit der Prinz und seine Herzogin nämlich besonders kostengünstig durch den Urlaub kommen, nächtigt das royale Traumpaar am liebsten bei Freuden - und das vollkommen kostenfrei.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser