In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Eine Lockerung der Beschränkungen ist in Deutschland vom Tisch. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
03.08.2016, 12.57 Uhr

Joana Schümer privat: Neue GZSZ-Rolle! Das verbindet sie mit der Rolle Rosa Lehmann

Joana Schümer ist die Neue bei GZSZ: Als Rosa Lehmann spielt sie die Mutter von Chris und Felix, die als Bankerin ebenso charmant wie berechnend ist. Aber wie viel Rosa steckt in der Schauspielerin privat?

Joana Schümer ist wohl eines der bekanntesten deutschen Fernsehgesichter überhaupt. Bekanntheit erlangte sie vor allem durch ihre Rolle der Maren Heilmann in "Bianca - Wege zum Glück" und als Tamara Dahneberg in "Tessa - Leben für die Liebe". Aber das ist bei Weitem nicht ihr einziges TV-Engagement. Zuletzt spielte sie in der Telenovela "Anna und die Liebe", war aber auch in in der "Soko Kitzbühel", der ZDF-Serie "Stubbe" und in dem Drama "Ein toter Bruder" zu sehen.

Joanna Schümer privat - Musik, Tanz und Naturheilkunde

Neben der Schauspielerei hat Joana Schümer auch eine Tanz- und eine Gesangsausbildung. Kein Wunder, dass sie "mit guter Musik und beim Tanzen" abseits ihres Berufes prima abschalten kann.

Mit ihrer neuen Rolle bei GZSZ als Rosa Lehmann scheint die smarte Schauspielerin dagegen auf den ersten Blick nur wenig gemeinsam zu haben. "Gibt es irgendeine Übereinstimmung von Rosa und mir?" Darauf weiß Joana Schümer eigentlich nur eine Antwort: "Ja! Wir versuchen beide Familie, Beruf und persönliche Interessen unter einen Hut zu bringen und lieben Cappuccino."

Neue GZSZ-Rolle - Das verbindet sie mit der Mutter von Chris Lehmann

Aber dann wird es auch schon schwierig. Während Joana Schümer neben der Schauspielerei eine Praxis für Körpertherapie und Naturheilkunde in Berlin leitet, ist Rosa Lehmann eine charamante, aber knallharte Bankerin. Sie soll will mit ihrer "Lehmann & Söhne Investment Bank" die KFI sanieren. Ob das gelingt, bleibt abzuwarten.

Als Karrierefrau ist Rosa Lehmann nicht nur erfolgreich, sondern taktiert auch gern. Den Bankierssohn Konrad Lehmann nutzt sie gezielt, um ihre Karriere nach oben hin weiter auszubauen. So ist ihr erstes Kind Chris (Eric Stehfest) vor allem Mittel zum Zweck gewesen, um Konrad Lehmann an sich zu binden. Mütterliche Gefühle kommen erst bei ihrem zweiten Sohn Felix (Thaddäus Meilinger) ins Spiel. Kein Wunder, dass ihre Söhne - und vor allem Chris - nicht sonderlich gut auf sie zu sprechen sind.

Rosa Lehmann ist ab 4. August bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" dabei

Neben ihrer Familie ist aber inzwischen auch ihr Privatleben gehörig aus den Fugen geraten, als sie erkennt, dass sie sich ebenso zu Frauen sexuell hingezogen fühlt. Hier kommt später Anni (Linda Marlen Runge) ins Spiel. Finden die beiden sogar zueinander?

Rosa Lehmann wird ab 4. August sowohl Handlung als auch Charaktere bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" ordentlich durcheinander wirbeln. Man darf gespannt sein!

Mehr zum Thema: GZSZ-Vorschau Herbst 2016: So dramatisch geht es weiter.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser