Von news.de-Redakteur - Uhr

Tatiana Fokina: Gerüchte sind wahr! Oligarchen-Gattin spricht über Putin-Krankheit

Oligarchen-Frau Tatiana Fokina lebt im Exil in London in Sorge: Sie glaubt, dass die Gerüchte in Bezug auf eine Erkrankung von Wladimir Putin "wahrscheinlich wahr sind". Doch genau dieser Umstand würde den Kreml-Chef unberechenbar machen.

Wie steht es um die Gesundheit von Wladimir Putin? (Foto) Suche
Wie steht es um die Gesundheit von Wladimir Putin? Bild: picture alliance/dpa/Pool Sputnik Kremlin/AP | Dmitry Azarov

Es sind Sorgen, die wohl nicht nur Oligarchen-Frau Tatiana Fokina umtreiben. Die Partnerin von Mobilfunk-Milliardär Jewgenij Tschitschwarkin, einem erklärten Gegner von Wladimir Putin und Unterstützer von Alexej Nawalny, hat in der Dokumentation "Secrets of the Oligarch Wives" (läuft beim Streaming-Anbieter Paramount+) über ihre Ängste bezüglich des Gesundheitszustands von Kreml-Boss Wladimir Putin gesprochen.

Tatiana Fokina: Oligarchin glaubt Gerüchten über Putin-Krankheit

Die Krankheitsgerüchte, die über Wladimir Putin in den Medien immer wieder kursieren, haben Tatiana Fokina, die zusammen mit ihrem Mann im Exil in London lebt und dort ein Sterne-Restaurant betreibt, in Angst und Schrecken versetzt. Der simple wie nachvollziehbare Grund: Putins angeblich schlechter Gesundheitszustand könnte dazu führen, dass er sich nicht mehr um sein Vorgehen kümmert - und so noch unberechenbarer agiert.

Lesen Sie auch: Angriffs-Drohung! Putin-Scherge veröffentlicht Koordinaten vom Kanzleramt

In der Doku-Serie (siehe YouTube-Trailer weiter unten) spricht die Oligarchin ganz offen über ihre Vermutungen: "Es gibt Gerüchte, dass [Putin] krank ist... und ich denke, sie sind wahrscheinlich wahr." Daraus entwickelt die Milliardärs-Lady ihre Ängste: "Und falls sie wahr sind... das macht mir wirklich Angst. Denn eine Person, die wirklich krank ist, kümmert sich nicht wirklich darum, was als nächstes passiert.", lässt sie bei "Secrets of the Oligarch Wives" wissen.

Wladimir Putin: Spekulationen um Gesundheitszustand aktuell

Bereits vor dem Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine am 24. Februar kursierten Gerüchte über eine schwere Erkrankung Wladimir Putins - seither wird der Gesundheitszustand des russischen Staatspräsidenten bei jedem Auftritt genauestens unter die Lupe genommen.

Wilden Spekulationen zufolge soll der Präsident an Krebs oder Parkinson erkrankt sein, und sein Gesundheitszustand verschlechtere sich rapide. Auch ukrainische Beamte hatten zuletzt behauptet, Putin sei schwer erkrankt und würde nur noch zwei Jahre leben, legten aber keine stichhaltigen Beweise dafür vor. Der russische Außenminister Sergej Lawrow wies die Gerüchte kürzlich mit den Worten zurück: "Ich glaube nicht, dass ein vernünftiger Mensch bei diesem Mann Anzeichen einer Krankheit oder eines Gebrechens vermuten kann."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

/news.de