Von news.de-Redakteurin - Uhr

Donald Trump völlig verändert: Bizarre Transformation! Ex-Präsident schockt mit neuer Frisur

Im Netz kursieren derzeit unzählige Fotos, die Donald Trump mit ungewohnt voluminösen Haaren zeigen. Warum hat der Ex-US-Präsident eine neue Frisur? Was steckt hinter der Transformation?

Republikaner feiern Donald Trump als "Ultra-MAGA". Bild: picture alliance/dpa | Evan Vucci

Als Joe Biden die Anhänger von Ex-Präsident Donald Trump kürzlich als MAGA-Republikaner bezeichnete, ahnte wohl noch niemand, welche Lawine derUS-Präsident damit lostreten würde. Republikaner eigneten sich den Begriff an und nahmen ihn mit einer eigenen Definition in ihr politisches Lexikon auf. "Ultra-MAGA bedeutet, Amerika immer an die erste Stelle zu setzen", sagte Stephen Miller, Ex-Berater von Donald Trump im Weißen Haus, gegenüber der "Washington Times".

Republikaner radikalisieren sich! Donald Trump zum Ultra-MAGA gekürt

MAGA steht für Trumps Wahlkampfmotto "Make America Great Again" (auf Deutsch etwa: "Macht Amerika wieder großartig"). Die "Ultra-MAGA-Republikaner" kann man als extreme Strömung innerhalb der Trump-Bewegung bezeichnen. "Ich hätte nie erwartet, dass die Ultra-MAGA-Republikaner, die die Republikanische Partei zu kontrollieren schienen, jetzt in der Lage sind, die Republikanische Partei zu kontrollieren. Das habe ich nie erwartet", sagte Biden am Dienstag im Weißen Haus. 

Bizarre Frisur! Donald Trump schockt mit voluminösen Kuppel-Haaren - DAS steckt dahinter

Donald Trump Jr. reagierte umgehend mit einem bizarren Meme in den sozialen Netzwerken auf die Aussage des US-Präsidenten. Darauf sieht man den ehemaligen US-Präsidenten in zwei verschiedenen Varianten: MAGA und Ultra-MAGA. Bei letzterem spannen sich die Haare von Donald Trump förmlich wie eine Kuppel über seinem Kopf. Was der selbsternannte "Meme War General" damit aussagen will, dürfte vor allem Manga- und Anime-Fans klar sein. Die beiden Trump-Varianten sind ein eindeutiger Verweis auf "Dragon Ball". In der Serie des japanischen Zeichners Akira Toriyama geht es um Son-Goku, einem Saiyajin mit unermesslicher Kraft. Diese Kraft kann jedoch durch Transformation weiter gesteigert werden. Dabei unterscheidet man verschiedene Stufen, die sich nicht nur durch die Kampfkraft, sondern auch die Optik des Saiyajins unterscheiden. So ändert sich beispielsweise die Augenfarbe oder auch die Frisur. Neben Super-Sayajins gibt es auch Ultra-Saiyajins. Überträgt man diese Definition auf die MAGA-Republikaner dürften sich die Ultra-Anhänger als deutlich überlegen ansehen. Im Netz finden sich weitere Memes, die diese Theorie bestätigen, und ein Comeback von Donald Trump prophezeien.

Memes feiern Donald Trump als Ultra-Saiyajin mit Superkräften

"Ultra-MAGA ist da! Es ist das zweite Erwachen von Trump", schreibt ein Twitter-Nutzer zu einer Foto-Montage, die Son-Goku mit dem Gesicht von Donald Trump zeigt. Einige können dieser Darstellung jedoch nichts abgewinnen. "Wenn Trump ein DBZ-Charakter [Dragon Ball Z] wäre, wäre er Freezer", heißt es in einem Tweet. Freezer ist ein Bösewicht, der im ganzen Universum wegen seiner Rücksichtslosigkeit und Macht gefürchtet wird. Inwiefern das auf Donald Trump zutrifft, darf wohl jeder für sich selbst entscheiden.

Lesen Sie auch: "Schwachsinnig, unfähig und verwirrt!" Senator fordert Rücktritt von US-Präsidenten Joe Biden.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

/sba/news.de/dpa

Themen: