09.07.2021, 13.14 Uhr

Kim Jong-un: Von Fett-Kim zu Fit-Kim! Kann DAS wirklich Nordkoreas Machthaber sein?

Na das nennen wir mal eine beeindruckende Verwandlung. Nicht als Fett-Kim, sondern vielmehr als Fit-Kim präsentierte sich Nordkoreas Machthaber jetzt schlanker denn je. Dennoch fragen sich viele Beobachter: Kann DAS wirklich der echte Kim Jong-un sein?

So sieht Kim Jong-un heute nicht mehr aus. Bild: picture alliance/dpa/KCNA via KNS/AP | Uncredited

Nur eine Woche ist es her, dass über Kim Jong-uns möglichen Tod spekuliert wurde. Grund für die ganze Aufregung: Kims sichtlich erschlanktes Aussehen. Dieses hatte letztlich sogar zu Doppelgänger-Spekulationen gesorgt. Hat Nordkorea seinen "Obersten Führer" etwa durch ein deutlich dünneres Ebenbild ersetzt? Antworten darauf könnte möglicherweise der jüngste Auftritt des Nordkorea-Diktators liefern. Am Donnerstag ließ sich der nordkoreanische Führer im Sonnenpalast Kumsusan in Pjöngjang blicken, um den 27. Todestag des Regime-Gründers Kim Il-sung zu begehen. Das Portal "nknews.org" hatte zuerst darüber berichtet. Gesprächsthema Nummer eins bei seinem jüngsten öffentlichen Auftritt: Kims verändertes Aussehen.

Kim Jong-un super schlank in Pjöngjang: Machthaber soll bis zu 20 Kilogramm abgenommen haben

Entgegen aller Spekulation um Kims vermeintlich schlechten Gesundheitszustand wirkte der Machthaber beim Besuch der Grabstätte seines Großvaters fitter denn je. "Kim Jong-un scheint seit Februar letzten Jahres 10 bis 20 Kilogramm abgenommen zu haben. Er geht zügig und scheint keine Probleme zu haben, sich fortzubewegen.", erklärte eine Spionage-Agentur Südkoreas laut "Bloomberg".

Kims jüngster öffentlicher Auftritt heizt Spekulationen um Gesundheitszustand erneut an

Noch im November vergangenen Jahres soll Kim Jong-un mehr als 135 Kilogramm auf die Waage gebracht haben. Zum Vergleich: Zu Beginn seiner Amtszeit wurde das Gewicht des heutigen Nordkorea-Diktators noch auf knapp unter 90 Kilogramm geschätzt. Und das bei einer Größe von etwa 1,70 Meter. Damit galt der auf Mitte 30 geschätzte Kim lange Zeit als "stark fettleibig". Umso erstaunlicher nun seine Transformation. Während einige Beobachter eine mögliche Krankheit für Kims "abgemagertes" Aussehen verantwortlich machen, bestreitet Nordkorea derartige Gerüchte.

"Oberster Führer" Nordkorea mutiert zu Fit-Kim: Kann DAS wirklich der echte Kim Jong-un sein?

Vielmehr scheint das Land alles daranzusetzen, seinen Oberbefehlshaber im besten Licht zu präsentierten - wie auch bei seinem jüngsten öffentlichen Auftritt. Doch ist Fit-Kim tatsächlich so kerngesund, wie Nordkorea es der Welt weiß machen will? Das weiß aktuell ganz allein der nordkoreanische Führer. Zumindest die Doppelgänger-Theorie kann man mit Blick auf die jüngsten Bilder Kim Jong-uns wohl ausschließen. Immerhin sieht der Mann in der Mitte des Bildes Kim Jong-un zum Verwechseln ähnlich.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/bua/news.de