28.06.2021, 18.04 Uhr

Kim Jong-un ist tot?: Sorge um abgemagerten Diktator! Nordkoreaner weinen um ihren Kim

Die Spekulationen um Kim Jong-uns Gesundheitszustand wollen einfach wieder nicht abreißen. Sogar sein Volk sei bereits in großer Sorge um den plötzlich abgemagerten Machthaber. Todesgerüchte und Doppelgänger-Spekulationen machen die Runde.

Das Volk ist in Sorge um Kim Jong-un. Bild: picture alliance/dpa/KNS via AP | KCNA

Der nordkoreanische Diktator Kim Jong-un lässt mal wieder sein Volk leiden. Nachdem der "Oberste Führer" zunächst monatelang als verschollen galt, tauchte er vor wenigen Wochen urplötzlich wieder in der Öffentlichkeit auf. Allerdings wirkte der Machthaber dabei alles andere als normal. Stattdessen sorgte Kim Jong-un, der normalerweise reichlich füllig daherkommt, mit seinem neuen erschlankten Aussehen für Schlagzeilen. Einige Beobachter zweifelten sogar an der Echtheit des Diktators. Andere brachen beim Anblick des "neuen Kim" sogar in Tränen aus. Der britische "Daily Star" hatte zuerst darüber berichtet.

Kim Jong-un völlig verändert: Nordkoreaner weinen um Diktator nach Gewichtsverlust

Der Grund: Viele Nordkoreaner sind besorgt über den "signifikanten" Gewichtsverlust von Kim Jong-un. In einem kürzlich ausgestrahlten Interview hatten Einwohner ihre Besorgnis über das schlanke Aussehen von Kim zum Ausdruck gebracht." Die Menschen seien untröstlich gewesen, als sie den extrem dünner aussehenden Kim sahen, sagte ein Nordkoreaner während eines Interviews mit dem Koreanischen Zentralfernsehen am Freitag. "Alle sagen, dass sie zu Tränen gerührt sind", fuhr er fort.

Kim Jong-un abgemagert oder krank? Gerüchte um möglichen Tod machen die Runde

Der drastische Gewichtsverlust Kim Jong-uns führte auch dazu, dass er seine Armbanduhr fester als üblich ziehen musste. Das Volk sei besorgt um den Gesundheitszustand des sichtlich abgemagerten Machthabers, heißt es. Zuvor hatte man den Staatschef seit fast einem Monat nicht mehr öffentlich gesehen, was die Bevölkerung zu Spekulationen veranlasste. Sogar über einen angeblichen Doppelgänger wurde bereits spekuliert. Schlagzeilen wie "Ist Kim Jong-un bereits tot?" machten im Anschluss die Runde. Die Gesundheit von Kim Jong-un wird derzeit genau analysiert, da noch immer unklar ist, wer Kim im Fall eines möglichen Todes oder Krankheit ersetzen wird.

Aktueller Gesundheitszustand von Kim Jong-un unklar

Bereits seit über einem Jahr wird nun schon heftig über Kim Jong-uns Gesundheit spekuliert. Der Grund: Damals ließ Kim die nationale Feier zu Ehren seines verstorbenen Großvaters, Nordkoreas Gründungsführer, sausen. Seither wird beinahe täglich über Kim Jong-uns Gesundheitszustand spekuliert. Ist er bereits tot? Ist er krank? Liegt er im Koma? Fragen, die aktuell wohl nur einer beantworten kann - Kim Jong-un selbst.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/fka/news.de

Themen: