29.05.2021, 08.18 Uhr

Coronavirus-News aktuell: Inzidenz-Zahlen im Sturzflug! Aber Merkel will Notbremse verlängern

Offiziell gilt die Corona-Notbremse noch bis 30. Juni. Aufgrund sinkender Inzidenz-Zahlen hoffen viele Deutsche auf zeitnahe Lockerungen. Doch Bundeskanzlerin Angela Merkel will die Notbremse erneut verlängern.

Angela Merkel will die Corona-Notbremse offenbar verlängern. Bild: dpa

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 5.426 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das geht aus Zahlen vom Samstagmorgen hervor, die den Stand des RKI-Dashboards von 05.02 Uhr wiedergeben.

Coronavirus-News aktuell zu Corona-Zahlen laut RKI: Bundesweite Inzidenz bei 37,5

Zum Vergleich: Vor einer Woche hatte der Wert bei 7.082 Ansteckungen gelegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gab das RKI am Samstagmorgen mit bundesweit 37,5 an (Vortag: 39,8; Vorwoche: 66,8). An Feiertagen wie Pfingstmontag suchen weniger Menschen einen Arzt auf, wodurch auch weniger Proben genommen werden und es weniger Laboruntersuchungen gibt. Daher werden weniger Neuinfektionen gemeldet.

Deutschlandweit wurden den Angaben nach binnen 24 Stunden 163 neue Todesfälle verzeichnet. Vor einer Woche waren es 170 Tote gewesen.Der bundesweite Sieben-Tage-R-Wert lag laut RKI-Lagebericht von Freitagabend bei 0,72 (Vortag: 0,72). Das bedeutet, dass 100 Infizierte rechnerisch 72 weitere Menschen anstecken. Der R-Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen vor 8 bis 16 Tagen ab. Liegt er für längere Zeit unter 1, flaut das Infektionsgeschehen ab; liegt er anhaltend darüber, steigen die Fallzahlen.

Coronavirus-Zahlen im Sinkflug! Ende der Corona-Notbremse in Sicht?

Aufgrund der aktuellen Corona-Zahlen hoffen viele Menschen in Deutschland auf ein baldiges Ende der Corona-Notbremse, die offiziell noch bis 30. Juni 2021 gilt. Mittels Notbremse treten aktuell automatisch verschärfte Kontaktbeschränkungen, Ausgangssperren und Testpflicht in Kraft, wenn die Inzidenz in einer Region über 100 steigt. Doch davon sind wir laut der aktuellen RKI-Zahlen weit entfernt. Dürfen wir also auf ein Ende der Corona-Notbremse hoffen?

Angela Merkel will Corona-Notbremse verlängern

Offenbar nicht! Denn laut "Bild"-Zeitung denkt Bundeskanzlerin Angela Merkel darüber nach, die Corona-Notbremse zu verlängern. "Die Notbremse könnte bis zum 30. September verlängert werden", so ein Insider aus der Spitze der Unionsfraktion gegenüber dem Boulevardblatt. Derzeit würde man diese Maßnahme aber noch diskutieren. Geplant sei es, die "epidemische Lage", die nach jetziger Rechtslage am 30. Juni enden würde, bis Ende September zu verlängern. Eine Mehrheit in der GroKo habe sich bereits dafür ausgesprochen.

Kritik an Merkels Plänen, Corona-Notbremse zu verlängern

Würde man die Corona-Notbremse verlängern, so müsste das entsprechende Gesetz erneut von Bundestag und Bundesrat geändert werden. Doch nicht jeder stimmt diesen Plänen zu. "Für eine weitere Verlängerung sehe ich keine eigene Mehrheit der Regierungsparteien bei einer Abstimmung im Bundestag", äußerte sich CDU-Politiker Christian von Stetten kritisch bezüglich Merkels Plänen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser