04.04.2021, 12.54 Uhr

Melania und Donald Trump bald getrennt?: DESHALB schlafen der Ex-Präsident und seine Frau in getrennten Betten

Besteht die Ehe von Donald und Melania Trump nur noch auf dem Papier? Der frühere US-Präsident und seine Gattin sollen schon länger nicht mehr das Bett miteinander teilen - Schuld daran sind Donald Trumps spezielle Angewohnheiten.

Sie schlafen längst in getrennten Betten: Donald und Melania Trump. Bild: picture alliance/dpa/AP | Andrew Harnik

Die Zeiten, in denen Donald Trump und seine Ehefrau Melania Trump Seite an Seite in der Öffentlichkeit auftraten, scheinen gezählt zu sein. Seit Ende Januar 2021 ist Trump offiziell nicht mehr als Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika im Amt und somit nicht mehr im Weißen Haus in Washington D.C. daheim. Doch bereits während seiner Amtszeit als US-Präsident soll es um die Ehe von Donald Trump mit seiner Gattin Melania Trump nicht zum Besten bestellt gewesen sein.

Donald und Melania Trump schlafen in getrennten Betten

Ein jüngst erschienenes Buch mit dem Titel "The Art of Her Deal: The Untold Story of Melania Trump" hat nun enthüllt, wie es hinter den Kulissen bei Donald und Melania Trump zugeht. AutorinMary Catherine Jordan schreibt in ihrem Enthüllungsbuch, dass die räumliche Trennung zwischen Donald und Melania Trump längst vollzogen sei - nicht nur in Donald Trumps Anwesen, auch auf Reisen habe das seit 2005 verheiratete Paar nie in einem Bett, sondern stets in getrennten Zimmern geschlafen. Der Grund dafür sei in Donald Trumps ungewöhnlichen Vorlieben zu finden.

Finstere Vorlieben enthüllt! Deshalb lässt Melania Trump ihren Mann nicht mehr in ihr Bett

Demnach soll Donald Trump, anders als seine 24 Jahre jüngere Ehefrau Melania, ganz bestimmte Anforderungen haben, was die Ausstattung seines Schlafzimmers angeht. Der frühere US-Präsident bevorzuge dunkel gestaltete Räume, während Melania Trump sich am liebsten in hell gestrichenen und freundlich eingerichteten Zimmern zur Nachtruhe begebe. Zudem pflege Donald Trump in aller Herrgottsfrühe aufzuwachen und bereits ab fünf Uhr morgens fernzusehen - eine Angewohnheit, die Melania Trump nicht mit ihrem Mann teile.

Schon gelesen? Leugnen zwecklos! Ex-First Lady kann Donald Trump nicht mehr ertragen

Für ihr Enthüllungsbuch fühlte Mary Catherine Jordan Melania-Vertrauten auf den Zahn

Die intimen Einblicke in die Schlafzimmer von Donald und Melania Trump will Autorin Mary Catherine Jordan in Interviews mit über 100 Menschen gewonnen haben, die Melania Trump nahestehen und die einstige First Lady persönlich kennen.

FOTOS: Zeitreise mit Donald Trumps Ehefrau Melania Trump, die nackteste First Lady aller Zeiten

Auch lesenswert: Knapp bei Kasse? So scheffelt der Ex-Präsident jetzt Geld

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de