04.03.2021, 08.44 Uhr

Coronagipfel 2021: "Sie sind nicht der König von Deutschland!" Söder attackiert Scholz

Bereits vor dem Coronagipfel von Bund und Ländern war die Stimmung aufgeheizt. Der ganze Frust entlud sich während der Debatte über das weitere Vorgehen. Vor allem Markus Söder ließ an seinen Polit-Kollegen kein gutes Haar und sorgte für mächtig Zoff.

Markus Söder attackierte nicht nur Olaf Scholz während des Coronagipfels. Bild: news.de-Fotomontage (dpa; dpa)

Die Corona-Pandemie nagt nicht nur an den Bürger:innen, sondern offenbar auch an den Politiker:innen. Laut Medienberichten entlud sich beim Coronagipfel am Mittwoch (03.03.2021) der Frust zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Ministerpräsident:innen. Vor allem zwischen Markus Söder und Olaf Scholz fliegen die Fetzen.

Zoff beim Coronagipfel: Söder attackiert Laschet bei Impf-Debatte

Ein großer Streitpunkt: Die Impfungen gegen das Coronavirus. Bislang erfolgt die Reihenfolge nach einem starren Impfplan, bei dem Ältere und besonders gefährdete Personen derzeit Priorität haben. Doch dieses Konstrukt will Söder aufbrechen, schreibt die "Bild". Bayerns Ministerpräsident will so schnell wie möglich alle Ärzt:innen in Deutschland für ein flexibleres Impfsystem einbinden. "Keine Impfdose darf übrig bleiben! Jeder Geimpfte schützt sich und andere", sagte Söder laut "Bild" beim Corona-Gipfel. Die Prioritätenliste der Bundesregierung wäre nur noch eine "Empfehlung". Hausärzt:innen könnten selbst entscheiden, wann und wo sie ihre Patient:innen impfen. Zustimmung erhielt der CSU-Politiker unter anderem von Manuela Schwesig, Michael Müller und Volker Bouffier.

Der NRW-Regierungschef Armin Laschet befürchtet jedoch ein Chaos bei den Hausärzten."Das ist kein Ulk. So wie du das sagst, ist das: Am liebsten gar nichts machen, sondern nur schieben, schieben, schieben", explodiert Söder laut der "Bild" und attackiert Laschet frontal.

"Sie sind nicht der König von Deutschland!" Markus Söder beschimpft Olaf Scholz

Wie die "Bild"-Zeitung weiter berichtet, kommt es kurz vor 23 Uhr zum Zoff zwischen Olaf Scholz und Markus Söder. Im Streit um zusätzliche Hilfen für die Wirtschaft spricht der Bundesfinanzminister von "seinem Geld". Und weiter: "Es braucht keiner zu träumen, dass der Bund ein Konto einrichtet, von dem alles bezahlt wird." Söder kontert völlig entsetzt: "Ich weiß nicht, was Sie getrunken haben. Sie sind hier nicht Kanzler!" Doch damit nicht genug. "Ich finde es von der Tonalität echt abgehoben. Es ist doch nicht Ihr Geld, sondern das Geld der Bürger", fährt Söder fort. "Es wird keinen Konsens geben außer diesem." Es gehe um "das Geld der deutschen Steuerzahlerinnen und Steuerzahler, über das Sie so frei verfügen wollen", kontert Scholz. Doch Bayerns Ministerpräsident platzt der Kragen. "Sie sind nicht der König von Deutschland oder Weltenherrscher", schimpft Söder. "Da brauchen Sie gar nicht so schlumpfig herumgrinsen." Danach schienen die Fronten geklärt.

Die neuen Beschlüsse von Bund und Ländern vom Coronagipfel am 03.03.2021 finden Sie hier.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser