Das neuartige Coronavirus hält die Welt in Atem. In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise sowie aktuelle Zahlen, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
Von news.de-Redakteur - 10.12.2019, 20.49 Uhr

Melania Trump: Miese Vorwürfe! First Lady missbraucht kranke Kinder für PR-Zwecke

Bei First Lady Melania Trump wird jeder Auftritt mit Argusaugen betrachtet. So auch ihr Erscheinen im Kinderkrankenhaus. Der sei nichts weiter als eine reine PR-Masche, wettern aufgebrachte Twitter-Nutzer unter einem Video der Gattin von Donald Trump.

Kam nicht nur gut an: Melania Trump im Kinderkrankenhaus. Bild: dpa

Seit dem Amtsantritt ihres Mannes Donald Trump als Präsident der Vereinigten Staaten dürfte sich das Leben von First Lady Melania Trump komplett auf den Kopf gestellt haben. Auch drei Jahre nach Trumps Wahl wird jeder Auftritt von Melania mit Argusaugen beobachtet und analysiert. Egal, ob die First Lady den Weihnachtsbaum im Weißen Haus schmückt, vor einer Schulklasse spricht, im Buckingham Palace neben Queen Elizabeth II. gastiert oder in einem Kinderkrankenhaus aus einem Kinderbuch vorliest.

So wurde im Netz auch über Melanias letzten Auftritt im Children's National Hospital in Washington leidenschaftlich gestritten. Die First Lady besuchte zusammen mit einem Santa Claus samt Frau die Einrichtung, schmückte die Krankenzimmer, verteilte einige Präsente und gab zum Schluss noch die Märchenvorleserin. Einen Zusammenschnitt veröffentlichte die First Lady im Anschluss daran auf ihrem Account beim Kurznachrichtendienst Twitter.

Harter Vorwurf: Melanie missbraucht kranke Kinder für PR-Zwecke

Doch die jährliche Tradition ist kein Grund, um Melania nicht ordentlich mit Gegenwind zu versehen. Unter ihren Twitter-Posts stapeln sich die Kommentare, in denen die Aktion der Frau von Donald Trump nicht besonders gut wegkommt. Die Vorwürfe: Die First Lady würde kranke Kinder für ihre eigene Promotion benutzen, um sich und die Politik ihres Mannes in ein besseres Licht zu rücken. Selbst wenn es so sein sollte: Wer könnte es ihr kurz vor dem startenden Wahljahr 2020 auch verdenken.

Melania Trump: Rücksichtslosigkeit im Krankenhaus?

Jedes Foto sei schlicht gestellt und die Zuneigung Melanias lediglich gespielt, lauten da nicht wenige Vorwürfe. Ziemlich harter Tobak kurz vor dem Fest der Liebe? Nicht für die Twitter-Gemeinde. Selbst Rücksichtslosigkeit wurde Melania bei ihrem Krankenhaus-Besuch unterstellt. "Was für eine Unterbrechung und Ablenkung für diese hart arbeitenden Ärzte und Krankenschwestern und ein Energieaufwand für die kranken Kinder. "Rücksichtslos", schimpft ein Twitter-User unter dem Melania-Video rigoros. Ein anderer Twitter-Nutzer fragte sich: "Wie wäre es, wenn Sie Kindern aller Kulturen und Nationalitäten auf Ihren Spendenausflügen zeigen würden? Das ist eine Farce."

Lesen Sie auch: Seit Jahren getrennt! So boshaft bestrafte sie Ehemann Donald Trump!

Melania Trump bei Twitter verspottet: Privatsphäre nur für Sohn Barron

Andere schlugen den Bogen zu Melanias Twitter-Ausbruch in der vergangenen Woche. Amerikas First Lady hatte dem Kongress bei den Anhörungen zum möglichen Amtsenthebungsverfahren gegen ihren Mann Donald eine klare Grenze aufgezeigt, um ihren gemeinsamen Sohn Barron zu schützen. Kinder hätten ein Recht auf Privatsphäre und dürften nicht zu politischen Zwecken instrumentalisiert werden, twitterte sie in der vergangenen Woche. Für Krankenhauskinder würde das wohl nicht gelten, spotteten einige Nutzer daraufhin merkbar erbost. Eine friedliche Weihnachtszeit stellt man sich irgendwie anders vor.

Sie sehen den Post von Melania Trump nicht? Klicken Sie hier.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sba/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser