Uhr

Tödliches Drama in Ecuador: Plötzlicher Tod beim Hanteltraining! Frau (28) kollabiert und stirbt

Ein Hantelkurs im Fitnessstudio endete für Betsy Dayana Jaramillo Ramirez tödlich: Die 28-Jährige kollabierte mitten in einer Sporteinheit und blieb regungslos liegen. Alle Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos.

Eine junge Frau ist während eines Fitness-Trainings kollabiert und gestorben - mit nur 28 Jahren (Symbolfoto). (Foto) Suche
Eine junge Frau ist während eines Fitness-Trainings kollabiert und gestorben - mit nur 28 Jahren (Symbolfoto). Bild: Adobe Stock / Friends Stock

Regelmäßige sportliche Betätigung ist, so predigen es Mediziner immer wieder, für Geist und Körper förderlich und stärkt das Wohlbefinden - für eine junge Frau aus Ecuador endete eine Sporteinheit in einem Fitnessstudio allerdings im krassen Gegenteil. Die 28-Jährige namens Betsy Dayana Jaramillo Ramirez, von der der britische "Daily Star" aktuell berichtet, kollabierte im Sportstudio und starb aus heiterem Himmel.

Sportliches Training mit Todesfolge: Frau (28) in Fitnessstudio kollabiert und gestorben

Das plötzliche Ableben der jungen Sportlerin war nicht vorherzusehen, als Betsy Dayana Jaramillo Ramirez am 29. November 2022 in ihr angestammtes Fitnessstudio namens Zona Muscular in Santa Rosa in der Provinz El Oro kam und mit anderen Kursteilnehmern Gewichte stemmte - hier hatte die junge Frau in den vergangenen vier Jahren ihre Fitnessübungen absolviert. Mitten im Training, als sie gerade Kniebeugen machte, kippte die 28-Jährige jedoch ohne Vorwarnung vornüber und blieb leblos liegen, die Hanteln fielen ihr dabei aus den Händen. Die erschreckenden Szenen wurden von einer Überwachungskamera aufgezeichnet.

Wiederbelebungsversuche erfolglos! 28-Jährige nach Kollaps für tot erklärt

Sofort eilten Augenzeugen der jungen Frau zu Hilfe und begannen mit Wiederbelebungsmaßnahmen, die jedoch erfolglos bleiben sollten. Auch herbeigerufene Sanitäter vermochten das Leben der 28-Jährigen nicht retten. Noch vor dem Eintreffen des Krankenwagens in der Klinik wurde die junge Frau für tot erklärt. Offenbar hatte Betsy Dayana Jaramillo Ramirez beim Training einen tödlichen Herzinfarkt erlitten - die Todesursache soll jedoch durch eine Autopsie zweifelsfrei festgestellt werden.

Schon gelesen? Workout mit Todesfolge! Frau von 180-Kilo-Hantel zermalmt

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

/news.de

Themen: