Uhr

Vergewaltigungs-Verdacht: Mallorca-Urlauber soll Frau missbraucht haben - Richter lässt ihn laufen

Es sind grausame Vorwürfe: Eine Mallorca-Urlauberin erstattet bei der Polizei Anzeige wegen Vergewaltigung. Ein Mann soll sie in ohnmächtigem Zustand missbraucht haben. Der Verdächtige wird festgenommen, danach allerdings freigelassen.

Eine Touristin soll auf Mallorca vergewaltigt worden sein. (Foto) Suche
Eine Touristin soll auf Mallorca vergewaltigt worden sein. Bild: picture alliance/dpa/ZUMA Wire | John-Patrick Morarescu

Es sollte ein unvergesslicher Urlaub werden, für eine junge Touristin wurde ihre Mallorca-Reise zu einem echten Höllen-Trip. Die junge Britin, angeblich knapp 20 Jahre alt, wirft einem gleichaltrigen Landsmann vor, sie vergewaltigt zu haben. Darüber berichtet aktuell die mallorquinische Lokalzeitung "Ultima Hora".

Vergewaltigung! Mallorca-Touristin zeigt Urlauber wegen Missbrauch an

Ein britischer Tourist wurde demnach im bei britischen Urlaubern beliebten Party-Urlaubsort Magaluf verhaftet, nachdem eine Urlauberin ihn bei der Polizei angezeigt hatte. Die Frau alarmierte die Polizei, nachdem sie ihren mutmaßlichen Angreifer während einer durchzechten Nacht in dem mallorquinischen Ferienort getroffen hatte und in seinem Hotelzimmer ohnmächtig geworden war. Laut "Ultima Hora" wachte die Frau Stunden später auf und fand den Mann "auf ihr".

Lesen Sie auch: Weil sie zu laut war! Teenie tötet Schwester (3) mit Kissen

Richter lässt mutmaßlichen Mallorca-Vergewaltiger laufen

Der mutmaßliche Vergewaltiger wurde festgenommen, nachdem die Ermittler das Hotel aufgesucht hatten, in dem das Paar gelandet war. Er wurde zunächst in Polizeigewahrsam gehalten, bevor er vor Gericht erschien, wo ein Richter zustimmte, ihn bis zum Abschluss der Ermittlungen freizulassen. Die Staatsanwaltschaft beantragte keine Untersuchungshaft, nachdem er vor dem Richter zugegeben hatte, dass er Sex mit seiner Anklägerin hatte, aber darauf bestand, dass es einvernehmlich war. Ob es zu einer Anklage kommt, ist aktuell unklar.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

/news.de

Themen: