Uhr

Gewaltverbrechen in Köln-Kalk: Mann (23) erstochen! Kölner Polizei nimmt Ermittlungen auf

Als Polizei und Notarzt am Mittwochabend in die Wohnung in der Dillenberger Straße kamen, war es bereits zu spät: Ein 23 Jahre alter Mann war bei einem Gewaltverbrechen tödlich verletzt worden. Nun ermittelt eine Mordkommission.

Ein 23-jähriger Mann ist in Köln-Kalk einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Bild: picture alliance/dpa/Steil-TV | --

Beim Eintreffen der Rettungskräfte am Tatort in der Dillenburger Straße in Köln-Kalk war es bereits zu spät: Ein 23 Jahre alter Mann ist in der Domstadt Opfer eines Gewaltverbrechens geworden.

Gewaltverbrechen in Dillenburger Straße: Polizei findet tödlich verletzten Mann (23) in Köln-Kalk

Mit schwersten Verletzungen hatten Polizisten ihn am Mittwoch (15.06.2022) nach einem Hinweis in einer Wohnung im Stadtteil Kalk gefunden. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen sei er noch vor Ort gestorben, hieß es von der Staatsanwaltschaft Köln. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Wohnung auch der Tatort ist. Die Polizei bildete eine Mordkommission.

Mordkommission ermittelt nach Gewaltverbrechen mit 23-jährigem Todesopfer in Köln

Nähere Einzelheiten teilten die Behörden zunächst nicht mit. Laut "Kölnischer Rundschau" wies der Mann Stichverletzungen auf. Die Polizei fahnde bereits nach einem Tatverdächtigen, berichtete die Zeitung online.

Schon gelesen?Ehepaar tot in Einfamilienhaus gefunden - Mann und Frau laut Obduktion erstochen

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

/news.de/dpa