Uhr

Europa-Wetter im Mai 2022 aktuell: Über 40 Grad drohen! Ungewöhnliche Hitzewelle überrollt Europa

Eine ungewöhnlich frühe Hitzewelle überrollt derzeit Europa. Heiße Luft aus der Sahara lässt die Temperaturen bis über die 40-Grad-Marke klettern. In einigen Ländern drohen aufgrund der Hitze allerdings auch Unwetter.

Eine ungewöhnlich frühe Hitzewelle überrollt Europa. Bild: AdobeStock / Biewer_Jürgen

Heiße Luftmassen aus der Sahara lässt die Temperaturen in Europa derzeit in die Höhe schießen. Eine ungewöhnlich frühe Hitzewelle erfasst weite Teile Europas. Während das Quecksilber in Deutschland an den kommenden Tagen bis auf 33 Grad klettern könnte, drohen in anderen europäischen Ländern Werte über 40 Grad.

Hitze-Horror in Westeuropa: Meteorologen warnen vor Temperaturen über 40 Grad

Wie "Meteored" berichtet, sorgt die heiße Wüstenluft aus Nordafrika in Westafrika für hochsommerliche Temperaturen mitten im Mai. Besonders heiß soll es laut aktueller Prognose in Spanien werden. Am Wochenende könnte dort sogar die 40-Grad-Marke geknackt werden. laut Meteorologen seien in Sevilla bis zu 43 Grad möglich. Auch andere Länder wie Frankreich ächzen angesichts der anhaltenden Hitze. Dort drohen im Süden bis zu 37 Grad. Das Schlimme: Abkühlung ist bislang nicht in Sicht. Bis weit in die kommende Woche soll heiße Luft aus Nordafrika nach Europa strömen.

"Was für eine extreme #Hitze ???? Mitte Mai! Die aktuelle Animation zeigt die #Temperaturabweichungen ins rund 1500 m Höhe", schreibt "Meteored" auf Twitter.

Heiße Luft kracht auf feuchte Luftmassen! Wetterdienst warnt vor Gewittern und Starkregen

In einigen Regionen trifft die heiße Luft auf kühlere feuchte Luftmassen aus dem Norden. Dort drohen im schlimmsten Fall schwere Unwetter. Aktuell prophezeit "Meteoalarm" für den Süden Großbritanniens Gewitter und Starkregen. Auch im Westen Frankreichs wurde bereits Warnstufe Gelb ausgerufen. Dort drohen ebenfalls schwere Gewitter mit Starkregen.

Lesen Sie auch:Tornado-Horror in NRW! Videos zeigen Ausmaß der Verwüstung

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de

Themen: