Uhr

Tragischer Hitze-Tod: Vater lässt Zwillinge (20 Monate alt) im Auto sterben - keine Strafe

Weil ein Vater seine beiden Kinder in seinem Auto vergessen hatte, sind die Zwillinge nun tot. Die 20 Monate alten Kinder starben einen qualvollen Hitze-Tod. Trotz der schrecklichen Tragödie droht dem Vater keine Anklage.

Für die Zwillinge kam jede Hilfe zu spät. Sie starben einen qualvollen Hitze-Tod. Bild: Adobe Stock/tiagozr

Dieser Fall schockiert. Am 1. September wurden die 20 Monate alten Zwillinge Brycen und Baydon McDaniel tot in einem Auto vor der Sunshine House Early Learning Academy in Blythewood, South Carolina, gefunden. Verantwortlich für den Tod der beiden Kinder: der Vater, der die beiden Kleinkinder im Auto vergessen hatte. Wie "People" aktuell berichtet, starben die beiden Jungen einen tragischen Hitze-Tod.

Hitze-Tragödie in den USA: Vater vergisst Zwillinge in kochend heißem Auto - Kinder tot

Eigentlich wollte der Vater seine beiden Kinder wie üblich im Kindergarten abgeben. Doch dort kamen die Zwillinge nie an. Statt Brycen und Baydon in der Kindertagesstätte abzusetzen, vergaß der Vater die beiden Kinder in seinem glühend heißen Wagen. Für die beiden Kinder kam jede Hilfe zu spät. Sie waren bereits tot, als man sie in dem Auto entdeckte.

Nach dem Tod seiner Kinder: Darum wird der Vater nicht angeklagt

Auf einer Presskonferenz am Dienstag (21.09.2021) teilte der Sheriff von Richland County, Leon Lott, mit, dass trotz des Todes seiner beiden Kinder keine Anklage gegen den Vater erhoben werde. Weiter erklärte Lott, dass der Vater, der in einem Produktionsbetrieb in der Gegend arbeitet, vor dem tödlichen Unfall an seinem Arbeitsplatz "unter starkem Druck" gestanden habe, was offenbar zur Folge hatte, dass er seine Kinder vergaß.

Vater stand offenbar unter großem Druck - Kinder waren bereits tot, als er sie fand

"Der Vater stand bei der Arbeit unter starkem Druck und war an diesem Tag mit seinen Gedanken ganz woanders", sagte Lott. "In seinem Kopf glaubte er wirklich, dass er die beiden Jungen in der Kindertagesstätte abgesetzt hatte. Es gab keinen Zweifel daran, dass er das getan hatte." Am Abend nach der Arbeit ging der Vater zurück zur Kindertagesstätte, um die Jungen abzuholen, und erfuhr, dass sie nicht da waren. Daraufhin fand er sie leblos auf dem Rücksitz des Autos, fügte Lott hinzu. Er habe dann versucht, die Zwillinge wiederzubeleben, aber es war zu spät, so der Sheriff. "Er wollte es nicht tun. Er muss für den Rest seines Lebens damit leben", so Lott über die schreckliche Tragödie.

Obduktion bestätigt Todesursache! Zwillinge starben an Hyperthermie

Der Hitzeindex im Auto lag am 1. September bei 120 Grad, sagte Nadia Rutherford, Gerichtsmedizinerin in Richland County, am Dienstag und fügte hinzu, dass es nicht lange gedauert habe, bis die Kinder starben. Die Todesart der Zwillinge wurde als Unfall eingestuft. Als Todesursache wurde Hyperthermie (Überwärmung) angegeben.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/loc/news.de