Kanzlerwahl 2021

Überragende Mehrheit! Olaf Scholz zum Bundeskanzler ernannt

Die Ära Angela Merkel ist beendet. Der Bundestag wählt Olaf Scholz zum neuen Bundeskanzler. Zunächst wird er vom Bundespräsidenten ernannt, später die Riege seiner Ministerinnen und Minister. Die kann anschließend loslegen.

mehr »
Uhr

Auslöschung der Menschheit droht: Schock-Video! Zeitreisender teilt Aufnahmen aus dem Jahr 2027

Es sind schockierende Aufnahmen, die ein angeblicher Zeitreisender im Netz teilt. Das Video zeigt den Spanier, der ins Jahr 2027 gereist sein will. Zu diesem Zeitpunkt soll die Menschheit ausgelöscht und er der letzte Mensch auf der Erde sein.

Der Mann behauptet, ins Jahr 2027 gereist zu sein. Bild: AdobeStock/ yudhistirama (Symbolbild)

Es sind bedrückende Aufnahmen, die ein Spanier auf seinem TikTok-Account geteilt hat. Das Video zeigt, wie der Mann als letzter Mensch auf der Erde durch Valencia läuft. Die Straßen und Geschäfte sind wie leer gefegt. Der mutmaßliche Zeitreisende erklärt seinen Followern, dass er ins Jahr 2027 gereist sei. Was er dort vorgefunden habe, habe ihn schockiert. Denn schenkt man dem Mann Glauben, so wird die Menschheit in sechs Jahren ausgelöscht sein. Droht uns tatsächlich der Weltuntergang?

Menschheit in sechs Jahren ausgelöscht? Zeitreisender zeigt Schock-Video aus dem Jahr 2027

In dem Zeitreise-Video erklärt der Mann namens Javier, der auf TikTok unter dem Benutzernamen "@unicosobreviviente" zu finden ist, dass es sein 219. Tag allein auf der Erde sei, nachdem er als einziger Mensch die Apokalypse überlebt habe. Die Aufnahmen, die der Zeitreisende seinen mehr als sechs Millionen Followern präsentiert, zeigen verlassene Spielplätze, Luftschutzbunker und leerstehende Wohnungen.

Follower fordern Beweise - Zweifel an Behauptungen des Zeitreisenden

Während einige Follower von den Video-Aufnahmen begeistert sind und Javier ermahnen, vorsichtig zu sein, zeigen sich andere skeptisch. Sie fordern konkrete Beweise für die Zeitreise des Spaniers und die Echtheit seiner Aufnahmen. Einige wundern sich beispielsweise, warum die verlassenen Geschäfte nicht von einer Staubschicht bedeckt sind. Andere meinen, im Hintergrund Boote entdeckt zu haben, was auf die Anwesenheit anderer Menschen hindeute.

@unicosobreviviente

Acabo de despertar en un hospital y no sé qué ha podido pasar. Hoy es 13 de febrero de 2027 y estoy solo en la ciudad.

Creepy, scary, horror, synth, tension - Sound Production Gin

Schock-Vorhersagen auf TikTok: Zeitreisender warnt vor Mega-Erdbeben im 2024

Es ist nicht das erste Mal, dass ein angeblicher Zeitreisender mit wirren Behauptungen auf TikTok von sich reden macht. Die Zeitreisenden schießen auf der Online-Plattform aktuell wie Pilze aus dem Boden und bringen ihre Follower immer wieder mit Endzeit-Szenarien und nahenden Katastrophen zum Staunen. So prophezeite der TikTok-User "follow_for_follow.08" im Juli, dass der Menschheit im Jahr 2022 das größte Erdbeben der Welt droht und im Jahr 2024 die Mega-Kreatur Cerine Croin entdeckt wird.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de