Bundestagswahl 2021

SPD vor Union laut aktueller Hochrechnungen - Laschet und Scholz wollen regieren

Nach 16 Jahren Kanzlerschaft von Angela Merkel stürzt die Union mit Armin Laschet auf ein Rekordtief, die SPD mit Olaf Scholz legt zu. Noch ist nicht klar, wer von beiden stärkste Kraft wird. Alle aktuellen News zur Bundestagswahl gibt es hier.

mehr »
Uhr

Maddie McCann: Erschreckende Vorwürfe! Christian B. als Verdächtiger in fünf weiteren Sexverbrechen

Gegen den Hauptverdächtigen im Fall der vermissten Madeleine McCann wird laut Staatsanwalt in fünf weiteren Sexverbrechen ermittelt. Unter anderem untersuchen Ermittler die Beteiligung von Christian B. an dem Mord an einer 16-Jährigen.

Der Hauptverdächtige im Fall Maddie McCann wird wegen fünf weiteren Sexverbrechen untersucht. Bild: picture alliance/dpa/LUSA FILE | Luis Forra

Der Hauptverdächtige im Fall der vermissten Madeleine McCann wird wegen mindestens fünf weiterer Sexverbrechen untersucht. Das gab der Staatsanwalt Hans Christian Wolters über Christian B. (44) bekannt.

Mutmaßlicher Mörder von Maddie McCann: Verdächtiger in weiterem Mord

Wie die "Daily Mail" berichtet, werde derzeit wegen mehrerer anderer sexueller Angriffe, darunter auf ein zehnjähriges Mädchen sowie wegen des Mordes an einer Jugendlichen in Belgien, gegen den Pädophilen ermittelt.

Sexattacke auf Zehnjährige - war es Christian B.?

Christian B. befindet sich derzeit in einem Hochsicherheitsgefängnis in Oldenburg bei Bremen in Gewahrsam. Ermittler gehen davon aus, dass er 2007 die knapp vierjährige Madeleine McCann in Portugal entführt und getötet hat. In einem neuen Buch schreibt Wolters, dass die deutsche Polizei eine "gute Grundlage" habe, um zu vermuten, dass Christian B. für einen weiteren Sexangriff auf ein zehnjähriges Mädchen verantwortlich sei. Der Angriff ereignete sich nur zehn Kilometer von Praia da Luz entfernt, wo Madeleine einen Monat zuvor verschwunden war.

Mord an 16-Jähriger - war es Maddie McCanns Mörder?

"Wir untersuchen die mögliche Beteiligung von Christian B. daran", sagte der Staatsanwalt Wolters dem britischen Journalisten Jon Clarke für dessen Buch "My Search for Madeleine". Der Anwalt sagte, dass belgische Ermittler auch im Zusammenhang mit der Ermordung der 16-jährigen Carola Titze in De Hana im Jahr 1996 gegen Christian B. ermitteln. "Ein belgischer Staatsanwalt hatte vor nicht allzu langer Zeit konkrete Fragen zu Carola. Sie brauchten einige Informationen über Christian B. und wir haben sie ihnen gegeben", sagte er.

Vergewaltigung 20-jähriger Frau in Portugal - Christian B. als Verdächtiger

Außerdem sei Christian B. ein Verdächtiger im Vergewaltigungsfall einer 20-jährigen Frau in Praia de Rocha, Portugal, im Jahr 2004. "Wir haben nur Christian B als Verdächtigen", erklärte Wolters.

In dem Buch heißt es laut der deutschen Staatsanwaltschaft, dass die Behörden auch prüfen, ob Christian B. am Verschwinden der fünfjährigen Inga Gehricke – auch bekannt als die "deutsche Maddie" - beteiligt gewesen sein könnte. Das Mädchen verschwand im Jahr 2015 spurlos.

Christian B. bestritt Mord an Madeleine McCann

Bei dem letzten Fall, den Wolters im Zusammenhang mit Christian B. nannte, handelte es sich um einen Vorfall auf einem Kinderspielplatz in Messines, 64 Meilen von Praia de Luz im Jahr 2017. Ein Mann soll vor Kindern einen Sexualakt begangen haben, so Wolters. "Wir haben die Ermittlungen jetzt aufgenommen und ihm drohen mehrere Jahre Gefängnis", ergänzte er. Christian B. hat bislang jegliche Beteiligung am Verschwinden von Madeleine McCann bestritten. Die damals vierjährige Maddie verschwand im Mai 2007 spurlos aus dem portugiesischen Ferienort Praia da Luz.

Schon gelesen?Maddie im Camper entführt? Ex-Geliebte von Hauptverdächtigem enthüllt Details

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/fka/news.de