Uhr

Sonnensturm am 02.09.2021: Experten warnen vor doppelter Sonneneruption

Immer wieder treffen Sonnenstürme auf die Erde. Das ist nichts ungewöhnliches. Doch nun rast ein doppelter Sonnensturm auf unseren Planeten zu. Wissenschaftler warnen vor verheerenden Folgen - auch für Deutschland.

Am 02.09.2021 soll ein doppelter Sonnensturm die Erde treffen. Bild: AdobeStock / Peter Jurik

Das Weltraumwetter ist stürmisch: Wissenschaftler warnen aktuell vor einem doppelten Sonnensturm. Dieser könnte die Erde in dieser Woche treffen und verheerende Schäden anrichten, heißt es.

Experten warnen vor doppeltem Sonnensturm am 02.09.2021

Wie "sonnen-sturm.info" schreibt, ist der Sonnenfleck AR 2860 Ende August mehrmals ausgebrochen. Bei den Eruptionen wurden hochenergetische Teilchen in Richtung Erde geschleudert. Wenn sich die Sonnenstürme verbinden, sei ein starker Magnetsturm denkbar. Laut aktueller Weltraumwetter-Vorhersage der US-Behörde NOAA soll der doppelte Sonnensturm die Erde womöglich am 2. September 2021 treffen.

Stromausfall, Zusammenbruch des Zahlungsverkehrs und Co.! So hart wären die Folgen eines Sonnensturms

Allgemein können die Auswirkungen von Sonnenstürmen auf die Erde verheerend sein. Schwere geomagnetische Stürme können Stromausfälle verursachen, sagte Dr. Robert Wicks vom Institute for Risk and Disaster Reduction der UCL gegenüber "Sky News". Weil alles elektronisch ist, bricht als nächstes der Zahlungsverkehr zusammen. Menschen könnten sich weder Essen noch Trinken kaufen. Außerdem könnten Satelliten für einige Zeit funktionsunfähig oder sogar gänzlich beschädigt sein. "Und das würde bedeuten, dass Dinge wie Satellitenkommunikation, GPS, Wettervorhersagen, all diese Dinge gefährdet wären", sagt Wicks weiter."Autopiloten in Flugzeugen verlassen sich auf GPS-Satelliten und Radar, die beide potenziell betroffen sein könnten."

Sonnensturm rast auf Erde zu: So schwer könnte es Deutschland treffen

Die aktuellen Sonnenstürme werden glücklicherweise jedoch nur mit G1 und G2 bewertet. Das heißt: Stromnetze, Satelliten und sogar der Funkverkehr könnten gestört werden. Die Auswirkungen seien jedoch nur mäßig. Doch in einigen Regionen Deutschlands könnten sich die Menschen auf ein faszinierendes Phänomen freuen - zumindest wenn das Wetter mitspielt. In Norddeutschland könnten nämlich Polarlichter sichtbar sein.

Lesen Sie auch: Gefahr für die Erde! Wissenschaftler warnen vor Mega-Sonneneruption.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de

Themen: