07.07.2021, 09.56 Uhr

Coronavirus-Impfstoff-News: Neue Covid-Symptome entdeckt! DARAUF sollten Doppelt-Geimpfte achten

Corona-Impfungen sind unerlässlich zur Vermeidung von Todesfällen und schweren Covid-Verläufen. Doch auch wer doppelt geimpft ist, hat keinen hundertprozentigen Schutz vor Corona. Eine Studie entdeckte nun vier neue Covid-Symptome bei Doppelt-Geimpften. Diese unterscheiden sich maßgeblich von den bisher bekannten Reaktionen.

Die Forscher entdeckten neue Covid-Symptome bei Doppelt-Geimpften. Bild: picture alliance/dpa | Fabian Sommer

Die Corona-Impfung ist aktuell das effektivste Mittel, um sich vor einer Corona-Infektion zu schützen. Doch selbst diejenigen, die doppelt geimpft sind und damit als immun gelten, können sich noch immer mit Sars-CoV-2 infizieren und es an andere Personen übertragen. Das Covid-Vakzin verhindert jedoch schwere Krankheitsverläufe oder gar Todesfälle.

Studien-Hammer! Neue Covid-Symptome bei Doppelt-Geimpften entdeckt

In einer neuen Studie fanden Wissenschaftler nun heraus, dass Doppelt-Geimpfte andere Covid-Symptome aufzeigen als Ungeimpfte. Wie der britische "Mirror" aktuell berichtet, unterscheiden sich die Symptome deutlich von den bisher bekannten Hauptreaktionen. Seit Beginn der Pandemie sind die wichtigsten Anzeichen für eine Corona-Erkrankung Husten und eine Veränderung beziehungsweise ein Verlust des Geruchs- oder Geschmackssinns. Bei Doppelt-Geimpften treffen diese Symptome allerdings nicht mehr vollends zu.

DIESE vier Symptome sollten Menschen mit zweifacher Corona-Impfung kennen

Viele Probanden, die sich nach ihrer zweiten Corona-Impfung mit dem Virus infizierten, klagten über Kopfschmerzen, eine laufende Nase, Niesen sowie eine Halsentzündung. "Im Allgemeinen haben wir gesehen, dass ähnliche Symptome von Covid-19 insgesamt in der App von Personen gemeldet wurden, die geimpft und nicht geimpft waren. Allerdings berichteten diejenigen, die bereits eine Impfung hatten, über einen kürzeren Zeitraum über weniger Symptome, was darauf hindeutet, dass sie weniger ernsthaft erkrankten und schneller gesund wurden."

Häufiges Niesen nach Corona-Impfung? Experten raten zu Corona-Test

Doch das war längst nicht die spannendste Beobachtung der Forscher. "Seltsamerweise haben wir festgestellt, dass Menschen, die geimpft und dann positiv auf Covid-19 getestet wurden, häufiger das Niesen als Symptom meldeten als Personen ohne Impfung." Wer also nach seiner Covid-Impfung häufiger niest als gewöhnlich, dem raten die Experten eindringlich zu einem Corona-Test. Sollte dieser positiv ausfallen, so müssen auch Doppelt-Geimpfte logischerweise in Quarantäne, da sie das Virus noch immer übertragen können.

Lesen Sie auch:Impfschwindel aufgedeckt! Fast 2.500 Menschen mit Salzwasser geimpft

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/sig/news.de