06.07.2021, 14.16 Uhr

Coronavirus-News aktuell: Impfschwindel aufgedeckt! Fast 2.500 Menschen mit Salzwasser geimpft

Fast 2.500 Menschen bekamen statt des erhofften AstraZeneca-Vakzins offenbar eine Kochsalzlösung injiziert. Doch nachdem sie nach der vermeintlichen Impfungen keinerlei Symptome hatten, meldeten sie den Vorfall bei der Polizei.

In Indien wurde ein riesiger Impfschwindel aufgedeckt. Bild: AdobeStock / soumen

Knapp 2.500 Menschen sind in Indien Opfer von Impfschwindlern geworden. Statt dem erhofften Covid-19-Vakzin erhielten die Spritzen nur Salzwasser. Laut CNN wurden Ärzte und medizinische Mitarbeiter festgenommen.

Coronavirus-News aktuell: Impfschwindel in Indien aufgeflogen! Statt Vakzin gab's Salzwasser

Im Westen des Bundesstaates Maharashtra wurden mindestens zwölf gefälschte Impfaktionen durchgeführt, sagte Vishal Thakur von der Polizei in Mumbai."Sie haben Salzwasser verwendet und es injiziert", ergänzte er. Für eine Dosis des versprochenen AstraZeneca-Impfstoffs hätten sie zumindest von einigen der ahnungslosen Impfwilligen umgerechnet rund 14 Euro verlangt.

Die Impf-Schwindler arbeiteten offenbar in einem Krankenhaus, das gefälschte Zertifikate Fläschchen und Spritzen herstellte. Insgesamt seien 14 Personen festgenommen worden, die zwischen Ende Mai und Anfang Juni gefälschte Impfdosen verabreichten. Der Vorwurf: Betrug und versuchte Tötung.

Eigenartige Impfnachweise! Betroffene wunderten sich das Impfreaktionen ausblieben

In Indien dürfen Privatkliniken selbst Impfstoff kaufen und ihn Impfwilligen gegen Geld spritzen. In staatlichen Krankenhäusern ist das Impfen gratis. Der mutmaßliche Betrug in Mumbai sei aufgefallen, nachdem keiner der rund 300 Bewohner eines Häuserkomplexes nach der vermeintlichen Impfung Symptome wie Fieber gespürt habe. Zudem wunderten sich einige der Betroffenen über die Impfbescheinigungen.

Lesen Sie auch:Impfskandal! Krankenschwester spritzte Kochsalzlösung statt Biontech

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/loc/news.de/dpa