Von news.de-Redakteur - 05.07.2021, 10.42 Uhr

Melania Trump: Wochenlang abgetaucht! Über Ehemann Donald verliert sie kein Wort

Hat Melania Trump ihren Mann Donald da etwa sitzengelassen? Mehr als vier Wochen lang glänzte die ehemalige First Lady mit Abwesenheit. Selbst einen wichtigen Auftritt scheint Trump getrennt von seiner Frau absolviert zu haben.

Melania Trump war beim Auftritt ihres Mannes Donald nicht zu sehen. Bild: dpa

Während Ex-US-Präsident Donald Trump den US-amerikanischen Unabhängigkeitstag mit einer regelrechten Wahlkampfveranstaltung in Sarasota (Florida) einläutete und es am Tag vor dem 4. Juli wieder einmal nicht lassen konnte, gegen seinen Nachfolger Joe Biden und die US-Demokraten zu hetzen, war von einer Person weit und breit nichts zu sehen. Melania Trump, die frühere First Lady und Ehefrau von Donald Trump, glänzte in der Öffentlichkeit offenbar einmal mehr mit Abwesenheit.

Lesen Sie auch: Entsetzen nach verwirrtem Auftritt von Biden - Trump-Arzt fordert Hirn-Check

Melania Trump getrennt von Donald Trump vor Unabhängigkeitstag?

Verbrachten Donald Trump und seine Ehefrau Melania den Nationalfeiertag vielleicht sogar getrennt voneinander? Darüber lässt sich nur spekulieren. Allerdings liegt Sarasota nur knapp drei Autostunden vom Trump-Anwesen Mar-a-Lago an der Ostküste Floridas entfernt. Dort residierte der Ex-Präsident zusammen mit Melania nach seinem Ausscheiden aus dem Weißen Haus im Januar dieses Jahres. Mit öffentlichen Auftritten hat sich die gebürtige Slowenin allerdings bislang zurückgehalten. Bis auf einige Spendenauftritte blieb die 51-Jährige eher im Hintergrund. So auch bei Trumps Rede vor dem 4. Juli.

Bei Twitter wurde natürlich prompt über die wahrscheinliche Abwesenheit von Melania Trump gespottet. "Melania ist nicht in Sarasota. Ich glaube, sie interessiert es einfach nicht", lautet zum Beispiel eine Wortmeldung. Es sei nur eine Vermutung, aber "ich habe gehört, Melania müsse heute Abend ihre Haare waschen", scherzt ein weiterer Twitter-User über die Abwesenheit Melanias.

Melania Trump verschwunden? Hier meldet sie sich selbst zu Wort

Doch ganz verschollen ist Melania Trump dann doch nicht. Zumindest auf ihrem Twitter-Account meldete sich die Frau von Donald Trump jetzt zu Wort und wünschte allen Amerikanern einen "sicheren und fröhlichen Unabhängigkeitstag". Es war die erste Meldung von Melania seit dem 31. Mai 2021, als sie sich am Memorial Day an die Amerikaner wandte. Über ihren Mann verlor sie (wie schon zuletzt) allerdings kein Wort.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de