09.06.2021, 12.04 Uhr

Joseph Charles Strickland: Verrückter Katzen-Schlächter rast Mann tot und entsorgt Leiche im Müll

Nachdem ein Raser, der einen 32-Jährigen überrollt und dessen Leiche in einer Mülltonne entsorgt hat, von der Polizei verhaftet wird, ist klar: Der Mann hatte noch mehr auf dem Kerbholz. Er köpfte die Katzen seiner Ex-Freundin.

Ein Raser fuhr einen Mann tot und entsorgte seine Leiche im Müll. Bild: AdobeStock / motortion (Symbolbild)

Was für ein Monster! Joseph Charles Strickland, der zuletzt wegen des Todes eines 32-Jährigen verhaftet worden war, ist kein unbeschriebenes Blatt. Der Mann wurde einem Bericht von US-Medien zufolge am vergangenen Wochenende verhaftet, nachdem er einen Mann mit seinem Truck zunächst überfahren und die Leiche seines Opfers schließlich in einer Mülltonne entsorgt hatte.

Raser überrollt Mann auf Autobahn und entsorgt Leiche hinter Haus

Strickland soll den Mann kurz nach Mitternacht auf einer Straße erwischt haben. Danach soll er die Leiche auf sein Fahrzeug geladen und diese auf der Rückseite eines Köderladens in einem Behälter versteckt haben, erklärten die Polizisten. Allerdings sollen Autobahnpolizisten am Streckenrand des Cortez Boulevard in Brooksville ein menschliches Bein gefunden und dem Täter schließlich auf die Schliche gekommen sein. Die Behörden verhafteten Strickland und klagten ihn an, den Schauplatz eines Unfalls mit Todesfolge verlassen, Beweise manipuliert, keine Versicherung und keinen gültigen Führerschein zu haben, berichtete WFLA zuletzt.

Lesen Sie auch: Im Drogen-Rausch! Nackte Frau nimmt Steakhouse auseinander

Joseph Charles Strickland köpfte Katzen von Ex-Freundin

Gegen den Mann lagen bereits weitere Haftbefehle vor, wie es in dem Bericht weiter heißt. Einer von ihnen wurde demnach wegen Tierquälerei ausgestellt. Stricklands Ex-Freundin kontaktierte die Polizei in Cannon Falls bereits im März 2020 und sagte, dass sie ihn verdächtigte, für die Tötung ihrer Katzen verantwortlich zu sein, nachdem sie ihre Beziehung beendet hatten, wie es in einer Strafanzeige heißt. Das Unfassbare: Der Mann soll die kleinen Tierchen geköpft haben. Nachbarn konnten demnach hören, wie die Katzen im Haus der Ex-Freundin gequält und getötet wurden, steht in der Anzeige.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser