Von news.de-Redakteurin - 03.06.2021, 09.58 Uhr

Merkur + Saturn rückläufig ab 30.05.2021 : Was prophezeien die retrograden Planeten im Juni?

Ende Mai 2021 treten zwei Planeten auf einmal den Rückwärtsgang durch den astrologischen Tierkreis an. Saturn und Merkur sind zur gleichen Zeit rückläufig und stellen damit den Alltag auf den Kopf. Doch was bedeutet das konkret und wie können wir die Kraft der retrograden Planeten nutzen?

Gleich zwei Planeten sind derzeit rückläufig. Was bringen Saturn und Merkur im Retrograd? Bild: (Symbolbild) Vadimsadovski/AdobeStock

Am 23. Mai 2021 legte Saturn den Rückwärtsgang auf dem Weg durch den astrologischen Tierkreis ein. Am 30. Mai 2021 kehrt auch Merkur auf seiner Strecke um und wandert von der Erde aus rückläufig durch den Tierkreis. Damit sind zwei Planeten gleichzeitig rückläufig, was unseren Alltag gehörig auf den Kopf stellen kann. Bis wann die Planeten retrograd bleiben, was das für Sie bedeutet und wie Sie die Kraft der rückläufigen Planeten für sich nutzen können, erfahren Sie hier.

Rückläufige Planeten 2021: Wann ist Saturn rückläufig?

Saturn ist vom 23.05.2021 bis zum 11.10.2021 rückläufig im Luftzeichen Wassermann unterwegs. Wandert Saturn rückwärts durch den Tierkreis, werden wir verstärkt mit unseren Schuldgefühlen und Zweifeln konfrontiert. Saturn als Planet der Vernunft, Zukunft und Pflicht lässt uns in seiner rückläufigen Phase genau diese Dinge hinterfragen: Wie soll meine Zukunft aussehen? Welchen Pflichten kann und möchte ich nachkommen? Was hätte ich im Leben anders tun sollen?

Rückläufiger Saturn: Chancen und Risiken

Doch der rückläufige Saturn ist kein Grund zur Sorge, vielmehr können wir seine retrograde Phase als große Chance nutzen. Dabei hilft der Saturn im Retrograd:

  • Schmerzen und Traumata verarbeiten
  • die letzten Monate Revue passieren lassen
  • emotionale Bilanz ziehen
  • die Zukunftsplanung vorbereiten (aber noch nichts konkret in die Wege leiten)
  • entschleunigen und Kraft sammeln

Das sollten wir in der Zeit des rückläufigen Saturn nicht tun:

  • spontane Entscheidungen treffen
  • uns Vorwürfe machen
  • Schuldige für Ärgernisse der Vergangenheit suchen

Rückläufige Planeten 2021: Wann ist Merkur rückläufig?

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr wird Merkur am 30.05.2021 rückläufig, diesmal in den Zwillingen. Bis zum 23.06.2021 legt der Kommunikationsplanet den Weg noch einmal zurück, den er die Wochen zuvor bereits hinter sich gebracht hat. Auch für uns kann sich diese Zeit wie ein Rückschritt anfühlen, dabei birgt der retrograde Merkur große Chancen. Denn nun erhalten wir die Gelegenheit, vergangene Fehler wiedergutzumachen und Mängel auszubessern.

Rückläufiger Merkur: Chancen und Risiken

Merkur gilt in der Astrologie als der Planet der Kommunikation, des Wissens und des Geschäfts. Ist er rückläufig, ist bei diesen Themen Vorsicht geboten. Nun mogeln sich häufiger Missverständnisse in unsere Kommunikation. Bei der Arbeit sollten wir besonders sorgfältig vorgehen, um Schusselfehler zu vermeiden. Neue Projekte und Verträge sollten sogar ganz auf Eis gelegt werden, zumindest bis Merkur ab 24. Juni 2021 wieder direkt läuft.

Dos - Dabei hilft der rückläufige Merkur:  

  • vergangene Missverständnisse aufklären
  • begangene Fehler ausbessern
  • vergangene Fehltritte wiedergutmachen
  • Tagebuch schreiben

Don'ts: Davon rät der rückläufige Merkur jetzt ab:  

  • neue Verträge unterschreiben
  • neue Projekte launchen
  • neuen Job suchen
  • Trennungen überstürzen
  • zu wenig Sorgfalt an den Tag legen

Saturn und Merkur gleichzeitig rückläufig: Chance, uns neu auszurichten

Sind Saturn und Merkur gleichzeitig rückläufig (vom 30.05. bis zum 23.06.2021), kann uns das zunächst einmal emotional überfordern und Sorgen bereiten. Dabei meinen die beiden Planeten es nur gut mit uns und schenken uns in diesen schnelllebigen Zeiten die Chance, einmal innezuhalten und uns neu zu positionieren.

Schon gelesen? Astro-Prophezeiung! Das bringt der retrograde Merkur

Sandra Ignatzy schrieb sechs Jahre lang Horoskope und Texte zu astrologischen Themen für die deutschen Marktführer für spirituelle Lebensberatung "viversum" und "Questico". Seit einem Jahr blickt sie für news.de in die Sterne.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser