Bundestagswahl 2021

SPD vor Union laut aktueller Hochrechnungen - Laschet und Scholz wollen regieren

Nach 16 Jahren Kanzlerschaft von Angela Merkel stürzt die Union mit Armin Laschet auf ein Rekordtief, die SPD mit Olaf Scholz legt zu. Noch ist nicht klar, wer von beiden stärkste Kraft wird. Alle aktuellen News zur Bundestagswahl gibt es hier.

mehr »
Von news.de-Redakteurin - Uhr

Astrologie und Straßenverkehr: DIESE Sternzeichen sind die besten Autofahrer

Autofahren ist eine Kunst für sich. Kein Wunder, dass jedes Jahr zahlreiche Fahrschüler durch die Prüfung fallen. Doch es gibt einige Sternzeichen, die wahre Naturtalente in Sachen Einparken und vorausschauendem Fahren sind. DIESE Zeichen sind die besten Autofahrer.

Fahrskills der Sternzeichen: die besten und schlechtesten Autofahrer des Tierkreises Bild: (Symbolbild) Dragana Gordic/AdobeStock

Wir alle kennen sie: Menschen, die mit ihren miserablen Fahrskills den Verkehr aufhalten, Fehler begehen und Unfälle verursachen. Doch es gibt auch Leute, die können so gut Auto fahren, dass sie damit Wettbewerbe gewinnen würden. DIESE Sternzeichen sind die besten Autofahrer (und jene die schlechtesten).

Sternzeichen Steinbock ist der beste Autofahrer des Tierkreises

Der beste Autofahrer dürfte - wenn es nach der Astrologie geht - das Sternzeichen Steinbock sein. Der Steinbock ist klug und kann sich gut an Regeln halten. Regeln sind für ihn sogar etwas recht Angenehmes, denn sie verleihen seinem Leben und auch seinem Fahrstil die Beständigkeit, nach der er sich als Erdzeichen besonders sehnt. Doch es sind auch zwei weitere Steinbock-Eigenschaften, die ihn zum hervorragenden Verkehrsteilnehmer machten: seine Anpassungsfähigkeit und seine Menschenkenntnis.

Die Anpassungsfähigkeit des Steinbocks helfen ihm, gut auf Unvorhergesehenes zu reagieren. Seine Menschenkenntnis unterstützt ihn dabei, sogar die seltsamsten Manöver der anderen Verkehrsteilnehmer zu antizipieren. Jenen Skill, den der Fahrlehrer uns unter der Bezeichnung "vorausschauendes Fahren" eintrichtern wollte, hat der Steinbock also im Blut.

Erdzeichen Jungfrau zu verkopft im Verkehr, Stier zu stur

Die Jungfrau, die als Erdzeichen ebenfalls Regeln mag, ist eine weniger gute Fahrerin als der befreundete Steinbock, denn ihr mangelt es - laut Astrologie - an der nötigen Flexibilität. Jemanden vorzulassen, weil es praktischer wäre, obwohl man selbst Vorfahrt hat? Nicht mit der Jungfrau! Sie beharrt stark auf Theorie und lässt die Praxis zu oft links liegen.

Das Erdzeichen Stier ist zwar ein gemütlicher Fahrer, kann zuweilen aber ebenfalls ganz schön stur reagieren, wenn es darum geht, Recht zu haben.

Cholerischer Widder rastet im Straßenverkehr aus - guter Rennfahrer

Der schlimmste Autofahrer dürfte übrigens der Widder sein. Regiert von Kriegsplanet Mars liebt das Feuerzeichen es, zu rasen und anderen zu zeigen, was es (also sein Auto) drauf hat. Fährt vor ihm jemand zu langsam, rastet der Widder regelrecht aus und brüllt im Inneren seines Wagens, dass die Wände wackeln. In der Formel 1 würde sich der kompetitive Widder hingegen prächtig machen.

Astro-News: Löwe beschleunigt von null auf hundert

Von null auf hundert beschleunigt der leidenschaftliche Löwe hoch erfreut, ohne die Todesangst in den Augen seiner Begleitung zu bemerken. Auch das Feuerzeichen Löwe möchte mit seinen tollen Fahrskills beeindrucken, womit er seinen Beifahrern schon mal einen ganz schönen Schrecken einjagen kann. Gut anschnallen lautet hier die Devise!

Lebensfroher Schütze trinkt gern mal einen über den Durst

Der reisebegeisterte Schütze fährt eher aus Notwendigkeit als aus Freude am Fahren. Dann steuert er sein Fahrzeug aber recht ordentlich, denn gegenseitige Rücksichtnahme im Straßenverkehr (und allgemein) liegt ihm am Herzen. Nur eine Schwachstelle hat er: Der von Spaßplanet Jupiter regierte Schütze schaut gern mal etwas tiefer ins Glas. Hat er getrunken, sollte er das Auto unbedingt stehen lassen.

Wasserzeichen Skorpion und Krebs sind sichere Autofahrer

Wenn es ums Einparken geht, sind Skorpion und Krebs gut dabei. Mit seinem analytischen Talent erfasst das Wasserzeichen Skorpion auf einen Blick, ob und wie er am besten in die noch so kleinste Parklücke passt. Der Krebs fährt wiederum schön bedacht. Bei ihm fühlt man sich sicher. Einparken kann er ebenfalls solide.

Fische werden hinterm Steuer nervös

Anders als seine befreundeten Wasserzeichen Krebs und Skorpion fühlen sich viele Fische-Geborene nicht wohl hinterm Steuer. Die Verantwortung ist ihnen zu groß und macht sie noch nervöser, als sie ohnehin schon sind. Die kreativen Fische neigen außerdem zum Tagträumen und verlieren bei langen Autobahnfahrten zuweilen die Konzentration. Dann auf den nächsten Rasthof fahren und neue Kraft tanken - oder den Beifahrer bitten, einen Teil der Strecke zu übernehmen.

Zwillinge, Wassermänner und Waagen im Straßenverkehr

Die cleveren Zwillinge mit ihrem Talent fürs Multitasking sind ebenfalls gute Autofahrer. Nur das Einparken erfordert bei ihnen regelmäßige Übung.

Mit ihrem Verständnis für Technik und innere Zusammenhänge sind selbst die exzentrischen Wassermänner geschätzte Verkehrsteilnehmer. Sie fallen beim Cruisen durch ihre Hood gern durch bunt lackierte Autofarben auf.

Die Waage hingegen mag Luxuskarren, am besten Cabrios, denn als Luftzeichen genießt sie die frische Brise. Leider ist die Waage beim Autofahren stets etwas nervös und sitzt lieber als Beifahrer im Cabrio als am Steuer.

Schon gelesen?König der Resilienz! DIESES Sternzeichen lässt sich niemals unterkriegen

Sandra Ignatzy schrieb sechs Jahre lang Horoskope und Texte zu astrologischen Themen für die deutschen Marktführer für spirituelle Lebensberatung "viversum" und "Questico". Seit einem Jahr blickt sie für news.de in die Sterne.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/loc/news.de