28.04.2021, 11.33 Uhr

Horror-Missbrauch in Indiana: Nachbar lockt Mädchen (9) in Keller und misshandelt es

Man mag sich kaum vorstellen, wie sich das erst neun Jahre alte Mädchen gefühlt haben muss, nachdem es im Keller eines fremden Mannes aufgewacht war. Der 42-Jährige hatte das Kind verprügelt, gewürgt und missbraucht.

In den USA soll ein Mann ein Mädchen entführt und missbraucht haben. Bild: Adoeb Stock/Satjawat

Diese Tat ist einfach schockierend. Ein erst neun Jahre altes Mädchen soll von seinem Nachbar in den Keller gelockt, eingesperrt und missbraucht worden sein. Nur durch das rechtzeitige Eingreifen der Polizei konnte Schlimmeres verhindert werden. Der Vorfall soll sich in Lafayette im US-Bundesstaat Indiana zugetragen haben.

Mädchen von Nachbar in Keller gelockt und misshandelt

Wie der britische "Mirror" aktuell berichtet, soll es sich bei dem mutmaßlichen Sex-Täter um James Brian Chadwell handeln. Ersten Erkenntnissen nach soll der 42-Jährige das Mädchen am 19. April mit seinen Hunden in den Keller gelockt haben. Nachdem Chadwell mehreren Anwohnern erklärt haben soll, dass er das Mädchen nach seinem Verschwinden gesehen habe, riefen diese die Eltern des Kindes an. Sie alarmierten daraufhin die Polizei, die kurze Zeit später das Haus von Chadwell aufsuchte.

Opfer wurde gewürgt und geschlagen - Täter drohte Kind mit Mord

Bei der Durchsuchung des Hauses fanden die Ermittler schließlich das im Keller eingesperrte Mädchen, das weinend am Fuße einer Treppe saß. Die 9-Jährige hatte Berichten zufolge blaue Flecken am Körper und einen Hundebiss an ihrem Bein. Aktuell gehen die Ermittler davon aus, dass Chadwell das Mädchen angegriffen und gewürgt habe, nachdem es in sein Haus gegangen war, um seine Hunde zu streicheln. Gegenüber der Polizei erklärte das Opfer, dass Chadwell ihm gedroht habe, es zu töten, wenn es schreien oder mit jemandem über den Vorfall sprechen würde.

Wegen Kindesmissbrauch und versuchten Mordes: James Brian Chadwell droht lange Haftstrafe

Chadwell, der am Montag unter anderem wegen versuchten Mordes, Kindesmissbrauch, schwerer Körperverletzung und krimineller Gefangenschaft angeklagt wurde, bat vor Gericht um eine psychische Bewertung. Die Staatsanwaltschaft hat eine Anklage eingereicht, die Chadwells Strafe als Gewohnheitsverbrecher erhöht, was 20 Jahre zu seiner Strafe hinzufügen könnte, wenn er für schuldig befunden wird.

Lesen Sie auch: Versuchte Vergewaltigung! Penis abgeschnitten und an Schweine verfüttert

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/bos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser