15.04.2021, 08.25 Uhr

Vergewaltigungs-Horror: Mädchen (15) in Garten gezerrt und missbraucht

Es ist abscheulich, was ein 15 Jahre altes Mädchen jüngst durchleben musste. Die Schülerin aus dem englischen Bradford wurde gepackt und in einen Garten gezerrt, wo sie sexuell missbraucht wurde. Fieberhaft sucht die Polizei nun nach dem Sex-Täter.

In England wurde eine 15-Jährige sexuelle missbraucht. Bild: Adobe Stock/Tinnakorn

Schon wieder schockt ein Vergewaltigungsfall die Nachrichtenwelt. Im englischen Bradford wurde ein 15 Jahre altes Schulmädchen auf dem Heimweg von einem Mann überfallen und sexuell missbraucht. Das berichtet aktuell der britische "Daily Star". Die Polizei fahndet nun fieberhaft nach dem flüchtigen Sex-Täter.

Mädchen von Sex-Täter überfallen und missbraucht

Dem Bericht nach habe der Mann das Mädchen gepackt und es geküsst, bevor er die 15-Jährige in einen nahe gelegenen Garten zerrte und sie dann vergewaltigte. Dem Bericht nach ereignete sich der Vorfall am 25. März in der St Mary's Road, nahe der Sticker Lane in Bradford, West Yorkshire, gegen 23.10 Uhr. Nach dem Vorfall schaffte es das Mädchen zu entkommen, lief nach Hause, wo es die Polizei rief.

Überwachungskameras filmten möglichen Tatverdächtigen

Überwachungsaufnahmen zeigten einen Mann, der sich zum Tatzeitpunkt in der Nähe des Tatorts aufgehalten haben soll, berichtet der "Daily Star". Es wird vermutet, dass es sich dabei möglicherweise um den Täter handeln könnte. Ob die Polizei den Mann in dem Video bereits identifizieren konnte, ist unklar. Die Ermittlungen in dem Fall dauern an.

Polizei bestätigt: Mädchen wurde in Garten vergewaltigt

Ein Sprecher der Polizei bestätigte den Vorfall, ging dabei jedoch nicht näher auf den möglichen Täter ein: "Das weibliche Opfer, das 15 Jahre alt ist, war zu Fuß nach Hause, als sich ihm plötzlich ein Mann näherte. Der männliche Verdächtige packte das Opfer, er küsste es und dann zog er es in einen nahe gelegenen Garten, um es sexuell anzugreifen."

Lesen Sie auch: Mann (21) aus Wuppertal soll drei Kinder missbraucht haben

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser