08.04.2021, 07.48 Uhr

Unfassbare Tat in Essen (NRW): Autofahrer überfährt Kinder (4) und flüchtet

In Essen wurden zwei Kinder von einem Autofahrer überfahren und verletzt liegen gelassen. Der Fahrer des Wagens flüchtete nach der Tat. Die Kinder, beide vier Jahre alt, wurden ins Krankenhaus gebracht. Nach dem flüchtigen Fahrer wird gesucht.

Ein Autofahrer hat zwei Kinder in Essen angefahren. Die Polizei fahndet nun fieberhaft nach dem flüchtigen Unfallfahrer. Bild: Adobe Stock/ LeslieAnn

Wie kann man nur zu solch einer Tat fähig sein? In Essen-Leithe hat ein Auto zwei kleine Kinder angefahren. Nach dem Unfall ließ der Unfallfahrer die vierjährigen Zwillinge verletzt auf der Straße liegen und fuhr weiter.

Autofahrer verletzt Zwillinge schwer und flüchtet

Wie die Essener Polizei in einer Pressemitteilung bekannt gab, habe sich der Unfall mit Fahrerflucht am Dienstagnachmittag in der Wendelinstraße zugetragen. Dem Bericht nach überquerte Jennifer V. (33) mit ihren Kindern, den vierjährigen Zwillingen Dean und Lisa, gerade die Straße, als plötzlich ein Auto auf sie zurollte. "Ich sah das Auto kommen. Da es langsamer wurde, ging ich davon aus, dass es für uns anhält. Doch als wir auf der Straße waren, fuhr der Wagen einfach weiter", schildert die noch immer unter Schock stehende Mutter die dramatischen Szenen im Gespräch mit "Bild".

Kinder liegen nach Unfall im Krankenhaus

Das Auto erfasste den Jungen und das Mädchen. Die vierjährige Lisa wird von dem Wagen überfahren. Doch das Mädchen hat Glück im Unglück. Uhr Rucksack rettete der Kleinen vermutlich das Leben. "Wenn Lisa den nicht aufgehabt hätte, wären ihre Verletzungen noch viel schlimmer gewesen", sagt ihre Mutter. Dennoch sind die Verletzungen des Kindes schwer. Laut "Bild" liegt die kleine Lisa mit gequetschter Lunge und Leber auf der Intensivstation. Ihr Bruder Dean, der bei dem Unfall Prellungen und Schürfwunden erlitt, kam ebenfalls ins Krankenhaus.

Polizei sucht Zeugen: Wer kann Hinweise zum flüchtigen Unfallfahrer geben?

Von dem flüchtigen Unfallfahrer fehlt hingegen jede Spur. Die Polizei sucht nun fieberhaft nach dem Autofahrer. Bislang ist völlig unklar, ob es sich bei dem Fahrer um einen Mann oder eine Frau handelt. Hinweise zum Flüchtigen erhofft sich die Polizei nun aus der Öffentlichkeit. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang oder zum Fahrer geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0201-829-0 zu melden.

"Bitte melden Sie sich bei der Polizei! Stehen Sie gerade für das, was Sie getan haben. Vielleicht haben Sie auch Kinder, dann müssten Sie den Schmerz nachvollziehen können, den Eltern in solch einem Moment spüren", appelliert die Mutter der verletzten Zwillinge.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser