Von news.de-Redakteurin - 11.02.2021, 17.00 Uhr

Chinesisches Mond-Neujahr heute: Jahr des Glücks? DAS prophezeit das Jahr des Metall-Büffels

Am 12.02.2021 feiert das Reich der Mitte das chinesische Neujahrsfest und begrüßt das neue Jahr des Metall-Büffels. Was das Büffel-Jahr im Element Metall laut chinesischer Astrologie für Liebe, Leben und Alltag bedeutet, erfahren Sie hier.

Am 12. Februar begrüßt das Reich der Mitte mit dem Chinesischen Neujahrsfest das Jahr des Metall-Büffels Bild: (Symbolbild) Corona Borealis/AdobeStock

Am 11. Februar 2021 endet laut chinesischem Mondkalender das Jahr der Metall-Ratte. Am 12. Februar 2021 begrüßt das Reich der Mitte mit seinem chinesischen Neujahrsfest das Jahr des Metall-Büffels. Alle Infos zum wichtigsten Fest des asiatischen Großreichs und zur Bedeutung des Metall-Büffels in der chinesischen Astrologie erfahren Sie hier.

Wann ist chinesisches Neujahr 2021?

Das chinesische Neujahr 2021 findet am 12. Februar 2021 statt. Das chinesische Neujahrsfest fällt immer auf den Neumond zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar. Es wird nach dem chinesischen Lunisolarkalender (auch chinesischer Bauernkalender) berechnet.

Chinesische Mythologie: Was feiert man beim chinesischem Neujahr?

Laut chinesischer Mythologie kam das Monster "Niánshòu" (年獸 / 年兽) - auch "Jahresmonster" - jedes Jahr aus den chinesischen Bergen zu den Menschen in die Täler hinab. Da es nach seinem Winterschlaf hungrig war, wollte es so viele Menschen wie möglich fressen. Um das Monster zu vertreiben, veranstalteten die Menschen Lärm. Außerdem färbten sie alles in den Farben Rot und Gold ein, da sie feststellten, dass das Jahresmonster empfindlich auf diese Nuancen reagierte. Die Prozeduren zur Vertreibung der Bestie werden in China "Guònián" genannt. Es bedeutet so viel wie "Gehen des Jahresmonsters Niánshòu" - ein neues Jahr kann beginnen. Das Jahresmonster steht sinnbildlich für das alte Jahr, deren Geister mit dem Neujahrsfest vertrieben werden sollen.

Wie lange dauert das chinesische Neujahrsfest?

Ähnlich wie bei uns das Weihnachtsfest wird das chinesische Neujahrsfest schon lange vorbereitet. Das chinesische Neujahrsfest wird offiziell an drei gesetzlichen Feiertagen gefeiert, insgesamt ziehen sich die Feierlichkeiten aber über 15 Tage hin. Zahlreiche Arbeitnehmer:innen reichen Urlaub ein, um wenigstens eine Woche lang mit ihren Lieben feiern können. Den Abschluss des Neujahrsfests bildet das chinesische Laternenfest am 15. Tag.

Chinesisches Neujahrsfest in Zeiten von Corona

Obwohl die Volksrepublik China zu den Ländern gehört, die die Corona-Pandemie offiziell gut im Griff haben, wird das chinesische Neujahrsfest 2021 wohl nicht so sorglos begangen werden können wie sonst. Üblicherweise gilt das Neujahrsfest für viele Chinesen als das Hauptevent des Jahres, an dem sie für längere Zeit Urlaub nehmen und in die Heimat fahren können. Doch in diesem Jahr wurden viele Chinesen gebeten, nicht zum Fest heimzukommen. Wie "Tagesschau" berichtet, müssen Chinesen, die von Shanghai in ihre Heimat reisen, sich für 14 Tage in Quarantäne begeben. "Zwei Wochen zuhause herumsitzen, und dann kommen sie zweimal am Tag, um die Temperatur zu messen. Das ist mir zu viel Hickhack. Und einfach rausschleichen kann ich mich auch nicht. Denn alle im Dorf wissen ja, dass ich in Shanghai war – die hätten alle Angst vor mir und keiner würde mich treffen wollen", sagte die Chinesin Liu Xin Hong (47) zum Shanghai-Korrespondenten des ARD-Studios Steffen Wurzel.

Auch wohlhabendere Bürger der Volksrepublik überlegen es sich in diesem Jahr zweimal, ob sie die Strapazen einer Reise auf sich nehmen wollen. So müsse man immer mit Corona-Ausbrüchen rechnen, die Zwangsquarantänen sowie Ärger mit dem Arbeitgeber nach sich ziehen können.

Liste der chinesischen Sternzeichen im chinesischen Horoskop

Das Jahr 2021 steht im Zeichen des Metall-Büffels. Der Metall-Büffel stellt das 38. Jahr im 60-Jahres-Zyklus des chinesischen Kalenders dar. Das letzte Mal war vor 60 Jahren ein Jahr des Metall-Büffels. Jedes Jahr steht laut chinesischer Astrologie in einem anderen chinesischen Sternzeichen:

  • Ratte
  • Büffel
  • Tiger
  • Hase
  • Drache
  • Schlange
  • Pferd
  • Schaf
  • Affe
  • Hahn
  • Hund
  • Schwein

Alle zehn Jahre wechselt auch das Element und verbindet sich mit dem Tierkreiszeichen, in dem das jeweilige Jahr steht. Zwei Jahre lang herrscht dann das Element, bevor es vom nächsten Element abgelöst wird. So standen die letzten Jahren in den Zeichen von:

  • 2016: Feuer-Affe
  • 2017: Feuer-Hahn
  • 2018: Erd-Hund
  • 2019: Erd-Schwein
  • 2020: Metall-Ratte
  • 2021: Metall-Büffel
  • 2022: Wasser-Tiger
  • 2023: Wasser-Hase

Chinesische Astrologie: Liste der chinesischen Elemente

In der chinesischen Astrologie symbolisieren fünf Elemente den Kreislauf von Wachstum und Zerfall, von Entstehung und Ende. Folgende Elemente gibt es im chinesischen Horoskop:

Holz: Entstehung, Wachstum, Beständigkeit, Harmonie

Feuer: Zerstörung, Veränderung, Dynamik, Energie, Kampf

Erde: Stabilität, Gleichgewicht, Sorgfalt, Behaarlichkeit

Metall: Festigkeit, Sachlichkeit, Rückschau, Anpassung

Wasser: Ende, Emotion, Neuanfang, Fruchtbarkeit, Träume

Jahr des Metall-Büffels: Bedeutung des chinesischen Sternzeichens Büffel

Das turbulente Jahr der Metall-Ratte, das im Zeichen der Corona-Pandemie stand, wird am 12. Februar 2021 vom Metall-Büffel abgelöst. In der chinesischen Astrologie gilt der Büffel als sicherheitsliebendes, bodenständiges Sternzeichen. In der westlichen Astrologie ist sein Pendant das Erdzeichen Stier (- in manchen Schulen wird der Steinbock als Pendant angegeben).

Ein Jahr des Büffels ist leider kein Jahr des einfachen Glücks und leichten Gewinns. Nun fällt uns nichts in den Schoß. Erfolge müssen hart erarbeitet werden. Wer nicht am Ball bleibt, könnte scheitern. Beständigkeit, Sorgfalt und Fleiß werden jedoch reich belohnt. Insgesamt also ein faires Jahr, in dem man das erhalten kann, was man verdient.

Bedeutung des Büffel-Jahrs in Verbindung mit dem Element Metall 

Das Element Metall verstärkt die bodenständigen Eigenschaften des chinesischen Tierkreiszeichens Büffel noch zusätzlich. Harte Arbeit zahlt sich aus. Der Metall-Büffel verbindet die Vergangenheit mit der Zukunft. Rückschau und Planung sind gleichermaßen von Bedeutung: Blicken Sie zurück, um Fehler der Vergangenheit zu erkennen, und Ihre Sache in Zukunft besser zu machen.

Vergangenheit und Zukunft in Einklang bringen

Der Büffel kann uns dazu bewegen, an Traditionen festhalten zu wollen. Mithilfe des Element Metalls sollten wir aber überprüfen, ob diese Traditionen noch zeitgemäß sind. Wenn nicht, ist es wichtig, diese anzupassen und zukunftsfähig zu machen.

Jahr des Metall-Büffels: Bedeutung für die Liebe

Im Jahr des Metall-Büffels sehnen wir uns nach Stabilität und Wärme - auch in der Liebe. Nun könnten selbst langjährige Singles sich für eine Bindung öffnen. Bereits Liierte können ihre Beziehung vertiefen, ausbauen und festigen. Was nun entsteht, kann von Dauer sein.

Büffel-Jahr im Element Metall: Liebe hat Zukunft

Gleichzeitig merken Paare nun auch, wenn ihre Zukunft nicht füreinander bestimmt ist. Dann gilt es, entweder gemeinsam an der Beziehung zu arbeiten, oder getrennte Wege zu gehen. Das Element Metall kann nämlich nicht nur stabil, sondern zu einem gewissen Grad auch biegsam sein. Gemeinsam können Sie sich weiterentwickeln und das Beste aus sich herausholen.

Jahr des Metall-Büffels 2021: Dient der Erholung von Turbulenzen 

Laut chinesischer Astrologie kann das entspannende, ruhige Yin des Büffels in diesem Jahr der Erholung von den Turbulenzen des letzten Jahres dienen. Das kann sowohl für die persönliche Gesundheit als auch für die allgemeine Wirtschaft und Politik gelten. Hoffen wir, dass die chinesische Astrologie recht haben wird.

Sandra Ignatzy schrieb sechs Jahre lang Horoskope und Texte zu astrologischen Themen für die deutschen Marktführer für spirituelle Lebensberatung "viversum" und "Questico". Seit einem Jahr blickt sie für news.de in die Sterne.

Schon gelesen? Asozialer Eigenbrötler! DIESES Sternzeichen hasst Menschen

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/bos/news.de