26.01.2021, 14.28 Uhr

Grusel-Tumor: Ärzte entfernen bei Baby Gehirntumor mit Haaren und Zähnen

Da staunten wohl auch die operierenden Ärzte nicht schlecht. Als sie einem Baby einen Gehirntumor entfernten, entdeckten sie, dass es sich bei der Masse um ein Teratom handelt. Diese hatte bereits Zähne und Haare ausgebildet.

Ärzte haben einem Baby einen gigantischen Tumor entfernt. Bild: AdobeStock / Nathan Devery com (Symbolbild)

Jetzt wird es richtig eklig und bizarr! Zarte Gemüter sollten an dieser Stelle wohl besser nicht weiterlesen. Wie der britische "Daily Star" berichtet, haben Ärzte in Israel einem Baby einen lebensbedrohlichen Tumor aus dem Gehirn entfernt. Doch damit nicht genug! Aus dem Tumor sollen bereits eigene Haare und Zähne heraus gewachsen sein.

Lesen Sie auch: Masseur missbraucht Kundin stundenlang in ihrem Zuhause

Ärzte entfernen Tumor mit Haaren und Zähnen aus Baby-Hirn

Die Eltern des Jungen hatten ihn zu einer Untersuchung gebracht, nachdem sie einen Knoten auf seinem Kopf entdeckt hatten. Die Ärzte eines Kinderkrankenhauses in Jerusalem stellten laut "Daily Star" fest, dass der Knoten erheblichen Druck auf das Gehirn des Babys ausübte, was eine sofortige Not-Operation nach sich zog.

Der Tumor wurde in einem mehrstündigen Eingriff entfernt. Was die Ärzte nach der erfolgreichen Operation dann erblickten, dürfte auch sie überrascht haben. Zumindest klingt es überaus gruselig. Der Tumor hatte bereits Haare und Zähne ausgebildet. Zum Glück stellte sich heraus, dass er gutartig war und wahrscheinlich nicht nachwachsen wird.

Tumor mit Zähnen, Haaren, Knochen und Muskeln möglich

Bei einer post-operativen Analyse wurde festgestellt, dass es sich bei der entfernten Masse um eine seltene Tumorart namens Teratom handelt, die Gewebe wie Haare, Zähne, Muskeln und Knochen entwickeln kann. Die Geschichte hat ein Happy End: Nach der erfolgreichen Operation blieb das Kind einige Tage unter der Beobachtung der Ärzte, bevor es aus dem Krankenhaus entlassen wurde.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sba/news.de