04.01.2021, 15.14 Uhr

Erweiterter Suizid in Columbus: Horror-Verbrechen! Vater erschießt Töchter (6 und 9) und sich selbst

In der amerikanischen Stadt Columbus hat ein Vater an Neujahr seine beiden sechs und neun Jahre alten Töchter erschossen. Danach richtet er die Waffe gegen sich selbst. Wie es zu dem erweiterten Suizid kommen konnte, ist unklar.

Ein Vater hat in Colombus seine beiden Töchter erschossen. (Symbolfoto) Bild: picture alliance/Klaus-Dietmar Gabbert/dpa/dpa-Zentralbild

Eine schreckliche Familientragödie erschüttert aktuell die Medien. In Columbus in Ohio hat Aaron D. Williams (32) seine beiden Töchter Ava (9) und Alyse (6) erschossen und danach die Waffe gegen sich selbst gerichtet. Darüber berichtete am Montagmittag der britische "Mirror".

Erweiterter Suizid in Columbus! Vater erschießt Töchter und sich selbst

Der tödliche Vorfall ereignete sich laut Polizeibericht an Neujahr. Die Polizisten wurden wegen eines Streits zum Wohnblock der Familie gerufen. Als sie ankamen, fielen mehrere Schüsse. In der Wohnung fanden sie die Mädchen, erzählteColumbus Dispatch. Auch der Vater lag in der Wohnung. Er starb eine Stunde später. An seinem Körper fanden die Ermittler mehrere Einschusswunden. Die Kinder wurden in das Ohio Health Doctors Hospital gebracht. Doch die Schwestern starben eine halbe Stunde nach Mitternacht an ihren schweren Verletzungen. Was den Mann zu dieser tat trieb, ist bislang noch unklar.

Mord an Schwestern löst Entrüstung aus

Wo sich die Mutter von Alyse und Ava aufhielt, ist unklar. Für die Angehörigen ist der Mord an den Mädchen unfassbar. Erica Osborn, eine Freundin der Familie, zeigte sich fassungslos: "Sie waren Teil einer liebevollen Familie, und dies war sehr unerwartet. Aus jedem Blickwinkel konnten wir erkennen, dass ihr Vater sie liebte. Ich kann es mir einfach nicht vorstellen. Ich weiß nicht, wie er es geschafft hat. Ich weiß nicht, wie er in der Lage war, ihnen das anzutun." Dabei waren die Schwestern doch "so aufgeweckt und voller Energie", meint Erica Osborn.

Schon gelesen? Fünf Jugendliche stechen 13-Jährigen ab - tot

Mörder-Vater wegen Körperverletzung verurteilt

Aaron D. Williams war kein Unbekannter für die Justiz. Er fiel wegen häuslicher Gewalt auf. 2018 wurde er von der Polizei in Colombus wegen vorsätzlicher Körperverletzung angeklagt. Er bekannte sich schuldig und wurde zu einer dreitägigen Bewährungsstrafe verurteilt.

Leiden Sie selbst unter Selbstmordgedanken? Hier finden Sie Hilfsangebote. 

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/sig/news.de

Themen: