05.12.2020, 11.24 Uhr

Hundeattacke in Ulm: Beim Schlafen! Hund zerbeißt Frauchen das Gesicht

Eine Frau ist in Ulm von ihrem Hund schwer verletzt worden. Der Labrador biss seinem Frauchen so schwer ins Gesicht, dass dieses schwere Verletzungen erlitt. Der Vorfall geschah, während die Frau schlief.

Ein Labrador hat seinem Frauchen im Schlaf das Gesicht zerbissen. Bild: (Symbolbild) Mat Hayward/AdobeStock

Schockierende Szenen müssen es gewesen sein, die sich in einem Schlafzimmer in Ulm abgespielt haben. Eine Frau wurde beim Schlafen von ihrem Hund ins Gesicht gebissen. Sie wurde schwer verletzt.

Hund zerbeißt Frauchen im Bett das Gesicht

Eine Frau ist in Ulm im Schlafvon ihrem Hund ins Gesicht gebissen und dabei schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei rief die 57-Jährige in der Nacht zu Samstag mehrmals eine Nachbarin an, konnte aber aufgrund der Verletzungen nicht sprechen.

Nachbarin fand Frau schwer verletzt im Flur liegen

Die Nachbarin der Frau schaute nach ihr und fand die Schwerverletzte im Flur liegend auf und rief die Rettungskräfte. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Nachbarin verständigte zudem den Sohn der Hundebesitzerin, der sich um das Haustier kümmerte. Warum der Labrador sie gebissen hat, blieb zunächst unklar.

Schon gelesen?Kopfhaut abgerissen! Junge (5) von Rudel Pitbulls skalpiert

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser