Uhr

Todesdrama in Erftstadt-Köttingen: Horror-Fund bei der Ernte! Bauer findet Leiche im Feld

Bei der Feldarbeit in Erftstadt-Köttingen (NRW) machte ein Landwirt einen Horror-Fund: Der Bauer stieß mit seinem Maishäcksler auf eine Leiche. Der leblose Körper lag ersten Erkenntnissen zufolge bereits länger im Feld.

Bei Erntearbeiten mit einem Maishäcksler ist im nordrhein-westfälischen Erftstadt eine Leiche in einem Feld gefunden worden (Symbolbild). Bild: Thomas Warnack / picture alliance / dpa

Schockierende Szenen in Erftstadt-Köttingen unweit von Köln: Auf einer landwirtschaftlichen Nutzfläche in Nordrhein-Westfalen hat ein Bauer bei der Feldarbeit den Schock seines Lebens durchlebt.

Leiche in Maisfeld gefunden: Bauer in Erftstadt-Köttingen (NRW) erlebt den Schock seines Lebens

Als der Mann am späten Freitagabend mit seinem Maishäcksler das Feld beackerte, bemerkte der Landwirt, dass sich etwas in der Maschine verkeilt hatte. Als der Bauer von seinem Gefährt stieg, um die vermeintliche Blockade näher in Augenschein zu nehmen, traute der Mann seinen Augen kaum: Er war auf eine Leiche gestoßen, die auf dem Feld lag!

Polizei sichert Spuren nach Leichenfund bei Feldarbeiten

Sofort wurde die Polizei alarmiert, um den Schreckensfund aktenkundig zu machen. Noch in der Nacht zu Samstag machten sich die Ermittler ans Werk, um die Leiche auf dem Maisfeld zu untersuchen. Bei wem es sich um die leblose Person handelt und wie lange die Leiche bereits unter freiem Himmel lag, vermochte die Polizei am Samstag noch nicht zu sagen. Die Leiche habe ersten Erkenntnissen zufolge schon länger auf dem Feld gelegen und sei noch nicht identifiziert, teilte ein Sprecher mit. Jetzt hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Von Interesse ist demnach nicht nur die Identität der Leiche, sondern auch die Todesursache und der Zeitpunkt des Todes.

Auch lesenswert: Neue heiße Spur? Taucher suchen in Brunnen nach Maddies Leiche

Ist es der vermisste Rentner? Polizei prüft Verbindungen zu Vermisstenfall in Erftstadt

Wie aktuell in der "Bild" zu lesen ist, geht die Polizei in dem Fall auch Verbindungen zu einem Vermisstenfall aus der Region nach. Ein 79 Jahre alter Mann sei seit Mitte August aus einem Pflegeheim verschwunden, zuletzt wurde der Senior im benachbarten Erftstadt-Liblar lebend gesehen. Die polizeiliche Suche nach dem vermissten Mann verlief bislang erfolglos.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa