15.09.2020, 13.06 Uhr

Feuer-Unfall durch Handdesinfektion: Frau steckt sich versehentlich selbst in Brand

In Newent in England kam es zu einem tragischen Feuer-Unfall. Eine Frau steckte ihre eigene Hand versehentlich in Brand. Nach der Benutzung von Handdesinfektion zündete sie unbedacht einen Karton an. Dieser fing umgehend Feuer - ebenso wie ihre Hand.

Die Frau zündete sich versehentlich selbst an. Bild: AdobeStock/ lucas le coadou/EyeEm (Symbolbild)

In Zeiten der Corona-Pandemie ist nichts wichtiger als die Handhygiene. Regierung, Wissenschaftler und Medien trimmen uns gleichermaßen darauf, regelmäßig unsere Hände zu waschen und nach Möglichkeit Desinfektionsmittel zu benutzen. Karen Brawn aus Newent in Gloucestershire nahm sich die gut gemeinten Ratschläge zu Herzen und verlor dadurch beinahe ihre Hand.

Brandopfer bedachte Alkoholgehalt des Desinfektionsmittels nicht

Wie aktuell der britische "Mirror" berichtet, nutzte die Britin eines Tages wie empfohlen Carex-Gel, um ihre Hände zu desinfizieren. Im nächsten Moment jedoch kam Brawn auf die Idee, einen nicht mehr benötigten Karton zu verbrennen. Dabei vergaß sie allerdings, dass Desinfektionsmittel stark alkoholisch und damit brennbar ist.

Feuer-Unfall in England: Frau steckt sich selbst in Brand

Ihre Hand fing ebenso wie der angezündete Karton umgehend Feuer. Gegenüber dem "Mirror" berichtet das Brandopfer von einem wahren Feuerball, in den sich ihre Hand verwandelt habe. "Meine Tochter hat es gesehen und gesagt, es war erstaunlich, dass es mein Gesicht verfehlt und mein Oberteil nicht in Brand gesteckt hat. Es hat nicht lange gedauert. Sobald der Alkohol abgebrannt war, ging er aus", erklärte die Britin im Interview mit dem "Mirror".

Als Chefköchin und ausgebildete Ersthelferin kennt sich Karen Brawn glücklicherweise mit Verbrennungen und Verbrühungen aus und wusste sofort, was zu tun ist. 20 Minuten lang hielt sie ihre Hand in kaltes Wasser und trug schließlich ein Brandgel auf.

Lesen Sie auch:Gefährliche Superkeime! So schädlich ist zu viel Desinfektionsmittel

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser