Von news.de-Redakteurin - 11.07.2020, 07.16 Uhr

Asteroid 2011 ES4: Näher als der Mond! DIESER XXL-Brocken rast knapp an uns vorbei

Schon in wenigen Wochen rast ein Asteroid sehr nah an der Erde vorbei. Eine Gefahr geht von ihm laut Nasa zwar nicht aus, aber seine Nähe lässt aufhorchen. Der Gesteinsbrocken kommt dem Planeten nämlich näher als der Mond.

In wenigen Wochen schrammt ein Asteroid extrem nah an der Erde vorbei. Bild: AdobeStock / Marcos Silva

Nahezu täglich kreuzen Asteroiden die Umlaufbahn der Erde. Die meisten von ihnen jedoch in sicherem Abstand von mehreren Millionen Kilometern. Andere kommen unserem Planeten jedoch bedrohlich nah. In ein paar Wochen zum Beispiel: Dann schrammt ein Asteroid geradezu an der Erde vorbei. Er wird uns näher als der Mond sein. Angst vor einem Weltuntergang muss jedoch niemand haben.

Nasa warnt: Asteroid 2011 ES4 am 01.09.2020 der Erde näher als der Mond

Sämtliche "NEO Earth Close Approaches" listet die US-Weltraumbehörde Nasa auf der Webseite des "Center for Near Earth Object Studies". In diesem Jahr soll es demnach noch einen Asteroiden geben, der uns näher als der Mond sein wird. Am 1. September 2020 um exakt 18.12 Uhr erreicht der Asteroid 2011 ES4 auf seiner Flugbahn seinen erdnächsten Punkt. Dann trennen ihn von uns nur noch122.880 Kilometer. Das entspricht knapp einem Drittel des Mondabstandes. Der Erdtrabant ist nämlich384.400 Kilometer von uns entfernt.

49-Meter-Asteroid! Keine Bedrohung für die Erde

Zwar wird der Gesteinsbrocken von der Nasa nicht als Bedrohung eingestuft, dennoch hätte er durch seinen geringen Abstand das Potenzial der Erde gefährlich zu werden. Zudem soll er zwischen 22 und 49 Meter groß sein. Eine Größe, die bei einer Kollision bereits massive Schäden verursachen könnte.Zum Vergleich: 2013 explodierte über der russischen Stadt Tscheljabinsk ein Meteorit. Seine Größe wird von Experten auf 19 Meter geschätzt. Rund 7.000 Gebäude wurden beschädigt, etwa 1.500 Menschen verletzt. Die Explosion soll die zerstörerische Kraft von 30 bis 40 Hiroshima-Atombomben gehabt haben.

Diese Asteroiden kamen der Erde noch näher

Zwar kommt derAsteorid 2011 ES4 der Erde extrem nah, doch in diesem Jahr gab es bereits Weltraumbrocken, deren Abstand noch geringer war. So raste der Asteroid 2020 JJ am 4. Mai 2020 in einer Entfernung von11.520 an unserem Planeten vorbei. Am 1. Februar 2020 kam der Asteroid 2020 CW uns bis auf15.360 nah.

Lesen Sie auch:Sternschnuppenregen trifft Donnermond in sommerlichen Astro-Highlights.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser