11.02.2016, 16.42 Uhr

Zerstörte Zähne und verbrannte Lippe: Schwere Verletzungen: Teenager explodiert E-Zigarette - im Mund

Elektronische Zigaretten gelten als weniger gesundheitsschädlich. Warum man auf den Glimmstängel-Ersatz dennoch lieber verzichten sollte, musste dieser kanadische Junge auf schmerzhafter Weise erfahren. Die E-Zigarette explodierte in seinem Mund.

Durch eine explodierende E-Zigarette erlitt der Kanadier Ty Greer schwere Verletzungen im Gesicht. (Symbolbild) Bild: dpa

Eigentlich wollte Kanadier Ty Greer mit seinem Kumpel nur geümtlich rauchen. Das Ergebnis der Raucherpause sind Verbrennung ersten und zweiten Grades. Wie das kanadische Nachrichtenportal "Global News" berichtet, expoldierte die E-Zigarette in seinem Mund.

E-Zigarette explodiert: 16-Jähriger erleidet schwere Verletzungen

Demnach schoss ein etwa50 Zentimeter großer Feuerball in die Luft. Der Teenager erlitt dabei massive Schädigungen an den Zähnen, sowie an den Lippen. Zudem verbrannte er sein Rachen und seine Zunge schwer. "Da war ein Feuerball, etwa zwei Fuss gross. Er setzte Tys Turnbeutel in Brand", sagt Perry Greer, der Vater von Ty. "Es war schrecklich. Kein Vater sollte so etwas sehen müssen", erzählt er weiter.

Ladenbesitzer zeigt Reue

Noch sei unklar warum das Gerät überhaupt explodierte. Der 16-Jährige hatte die aus China hergestellte E-Zigarette in einem Laden nahe seines Wohnorts in Lethbridge erworben. Als der Vater des Jungen den Ladenbesitzer ansprach, sei dieser "Global News" zufolge voller Reue gewesen und habe nur noch weinen können. Nicht das erste Mal, dass es zu einem folgenschweren Unfall mit dem Glimmstängel-Ersatz kommt. Zuletzt musste ein englischer Familienvater ein ähnliches Schicksal erleiden.

Ty Greer muss sich währenddessen auf eine lange Erholungsphase und diverse Zahn-Operationen einstellen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jko/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser