Uhr

Warnung vor Ibuprofen und Bluthochdruck-Tabletten: DIESE Medikamenten-Kombination kann die Niere schädigen

Um den Blutdruck zu senken, setzen viele Patienten auf Diuretika oder RSA-Mittel. Doch in Kombination mit Ibuprofen kann das die Niere schädigen. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie. 

Laut einer Studie könnte die gleichzeitige Einnahme von Bluthochdruck-Medikamenten und Ibuprofen die Niere schädigen. (Symbolfoto) Bild: Adobe Stock/ shidlovski

Laut einer neuen Studie sollten Patienten, die Diuretika und einen Hemmer des Renin-Angiotensin-Systems (RSA) gegen hohen Blutdruck einnehmen, kein Ibuprofen einnehmen. Denn das kann die Nieren schädigen. Zu den RSA-Mitteln gehören auch ACE-Hemmer und ARB-Mittel. Die Forschungsergebnisse wurden im Magazin "Mathematical Biosciences" veröffentlicht.

Gefährliche Nebenwirkung: Bluthochdruck-Medikamente und Ibuprofen können die Niere schädigen

Forscher der University of Waterloo haben sich die Wechselwirkung der drei Medikamente näher angeguckt. Mit Hilfe eines mathematischen Modells fanden sie heraus, dass bei einigen Patienten, die diese Mittel zusammen einnahmen, eine akute Nierenschädigung auftreten könnte. Diese Schädigung könnte dauerhaft anhalten. "Es ist nicht so, dass jeder, der zufällig diese Medikamentenkombination einnimmt, Probleme bekommt", sagte Anita Layton, Professorin für angewandte Mathematik in Waterloo und Inhaberin des Canada 150 Research Chair in mathematischer Biologie und Medizin gegenüber dem Portal "EurekAlert". "Aber die Forschung zeigt, dass das Problem groß genug ist, um Vorsicht walten zu lassen."

Erhöhtes Risiko: Neue Studie warnt vor Dreifachtherapie

Die Ergebnisse zeigten deutlich dass die als "Triple Whammy" bezeichnete Dreifachtherapie das Risiko für eine akute Nierenschädigung um 31 Prozent erhöht, verglichen mit Patienten, die nur Diuretika und ACE-Hemmer/ARB einnahmen. Bei 0,88 bis 22 Prozent trat eine Nierenschädigung auf. "Diuretika sind eine Gruppe von Medikamenten, die den Körper dazu bringen, weniger Wasser zu speichern", sagte Layton. "Dehydrierung ist ein wichtiger Faktor für akute Nierenschäden, und dann treffen der RAS-Hemmer und Ibuprofen die Niere mit einem dreifachen Schlag."

Schon gelesen?Modedroge und Schmerz-Killer! So gefährlich sind Schmerzmittel

Können Patienten trotzdem Schmerzmittel nehmen?

Können Patienten trotzdem schmerzstillende Mittel einnehmen? Anita Layton zufolge lautet die Antwort "ja", sie empfiehlt jedoch das Präparat Paracetamol. Wer Schmerzen hat und ein Schmerzmittel einnehmen will, sollte immer vorher seinen Arzt fragen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/loc/news.de

Themen: