15.12.2020, 11.54 Uhr

Coronavirus-News aktuell: Forscher fordert Verbot! Macht Alkohol den Corona-Impfstoff unwirksam? 

Endlich gibt es einen Impfstoff, der vor einer Infektion mit dem Coronavirus schützen soll. Damit die Impfung auch wirken kann, müssen Menschen danach auf Alkohol verzichten, warnt ein russischer Forscher. Denn Alkohol kann die Wirksamkeit verringern.

Forscher warnt: Macht Alkohol die Corona-Impfung wirkungslos? (Symbolfoto) Bild: AdobeStock/ Davide Angelini

Die Impf-Euphorie nimmt zu. In einigen Ländern wie Großbritannien oder den USA wurden bereits die ersten Menschen gegen das Coronavirus geimpft. Am 23. Dezember soll Deutschland auch eine Impfstoffzulassung erteilt werden. Damit der Corona-Impfstoff auch eine Immunität im Körper anregen kann, sollten alle Menschen, die sich impfen lassen wollen, aber auf Alkohol verzichten, wie ein russischer Forscher im Magazin "New Scientist" erzählte. Ansonsten kann es sein, dass die Impfung gar nicht wirkt.

Coronavirus-News aktuell: Forscher warnt vor Alkohol nach Impfung

Dr. Alexander Gintsburg, Leiter des Gamaleya Nationalen Zentrums für Epidemiologie und Mikrobiologie in Moskau warnt deshalb alle Menschen, nach einer Impfung Alkohol zu trinken. "Wir empfehlen dringend, drei Tage lang nach jeder Injektion auf Alkohol zu verzichten. Wir empfehlen dringend, drei Tage lang nach jeder Injektion auf Alkohol zu verzichten."

Alkohol-Verbot nach Corona-Impfung:Wird die Immunreaktion unterdrückt?

Dr. Gintsburg betonte in dem Interview: "Es ist wichtig zu verstehen, dass übermäßiger Alkoholkonsum die Immunität signifikant reduzieren kann und damit die Wirksamkeit der Impfung verringert oder sie sogar sinnlos macht." Denn alkoholische Getränke könnten die "Antikörper unterdrücken", meint der Wissenschaftler. Schon 120 Gramm reiner Alkohol könnten die Immunreaktion unterdrücken. Generell sei es wichtig, nach jeder Impfung keinen Alkohol zu trinken. Er betonte auch, dass er kein allgemeines Alkohol-Verbot fordere: "Natürlich sprechen wir nicht von einem kompletten Alkoholverbot während der Impfung. Es geht nur um eine vernünftige Einschränkung des Konsums, bis der Körper seine eigene Immunantwort auf die Coronavirus-Infektion gebildet hat."

Die Warnung kam, kurz nachdem bekannt wurde, dass der Impfstoff von Biontech und Pfizer an 100 Hausarzt Praxen in Großbritannien verteilt wird. Dass Alkohol das Immunsystem schädigen kann, hat die WHO bereits betont. Auch eine schwedische Studie aus dem Jahr 2012 hat bereits bewiesen, dass kleine Mengen Alkohol die Immunreaktion bei einer Impfung gegen Lungenentzündungen hemmen kann. Aber er soll die Immunität oder die Virusresistenz nicht beeinflussen. 

Schon gelesen? Studien-Sensation: Ist DIESER Saft ein Wundermittel gegen Covid-19?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/sig/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser