31.08.2015, 09.14 Uhr

Ekel-Alarm im Auge: 4-Jährige hat 20 Filzläuse in ihren Wimpern

Es juckte und juckte und juckte. Als eine chinesische Mutter mit ihrer vierjährigen Tochter deshalb endlich zum Arzt ging, entdeckte er Unglaubliches: Im Wimpernkranz des Kindes hatten sich zahlreiche Filzläuse eingenistet.

Im Auge einer vierjährigen Chinesin wurden Filzläuse gefunden (Symbolbild). Bild: Vladimir Voronin - Fotolia.com

Bei dieser Geschichte juckt es einen gleich selbst wie verrückt: In China wurden einer Vierjährigen rund 20 ausgewachsene, etwa eineinhalb Millimeter große Filzläuse aus den Wimpern entfernt! Sie hatte sich tagelang die Augen gerieben, bis ihre Mutter mit ihr ins Krankenhaus eilte und die Ärzte die Ursache für den Juckreiz feststellten, wie "Peoples Daily" berichtet.

Ekel-Alarm! Arzt entdeckt Filzläuse in Wimpern einer Vierjährigen

Fünf Tage lang dauerten die Qualen der Kleinen an. Schließlich untersuchten Augenspezialisten der Uniklinik von Xiamen die Vierjährige. "Als ich versucht habe, die Augenlider anzuheben, stellte ich fest, dass sie verklebt waren", wird Chefarzt Liu Zhaosheng bei "Peoples Daily" zitiert.

Als er mit einer Pinzette genauer nachschaute, habe er lauter kleine Insekten entdeckt. Sie hatten bereits zahlreiche Eier abgelegt. Liu, der seit 20 Jahren als Arzt praktiziert, zeigte sich geschockt. So etwas habe er "in den Augen eines Kindes noch nie gesehen".

Schnipp, schnapp, Wimpern ab! Läuse wegen schlechter Hygiene

Um das Kind von den Parasiten zu befreien, mussten die Wimpern komplett ab. Der Befall sei wahrscheinlich auf schlechte hygienische Bedingungen zurückzuführen. Jedenfalls gab die Mutter des chinesischen Mädchens zu, es häufig von der Großmutter betreuen zu lassen. Auch bei ihr seien in den Wimpern Filzläuse gefunden worden.

Diese kommen normalerweise vorrangig im Schambereich vor, bei Kindern auch gerne auf dem Kopf. Manchmal nisten sie sich auch in Achsel- und Barthaaren.

Lesen Sie hier: Fieser Parasit frisst Gehirn - Patientin tot!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

zij/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser